Jubiläum
Wörgler Bauernmarkt feiert seinen 10. Geburtstag

Sie waren von Anfang an beim Wörgler Bauernmarkt mit dabei: Angelika Bichler, Wolfgang Schwaiger, Hermann und Renate Huetz, Doris Hausberger und Obmann Georg Strasser (v.l.) mit Bgm. Hedi Wechner (2. v.l.).
2Bilder
  • Sie waren von Anfang an beim Wörgler Bauernmarkt mit dabei: Angelika Bichler, Wolfgang Schwaiger, Hermann und Renate Huetz, Doris Hausberger und Obmann Georg Strasser (v.l.) mit Bgm. Hedi Wechner (2. v.l.).
  • Foto: Nageler
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

Der Wörgler Bauernmarkt feiert Geburtstag! Dieser Tage ließ man die beliebte Einrichtung zum Zehn-Jahr-Jubiläum bei einem genussvollen „Frühlingsfest“ hochleben.

WÖRGL (hn). Begonnen hat alles im Jahr 2009. Eine der treibenden Kräfte war der Schwoicher Oberhimberg-Bauer Georg Strasser, der seine hofeigenen Schaf-Produkte schon früh selber vermarktet hat. Gemeinsam mit seinen Kollegen ist es gelungen, eine breite Palette von landwirtschaftlichen Spezialitäten aufzutischen. Gemüse, Obst, Kräuter, Honig, Wurst, Käse, Edelbrände – am Wörgler Bauernmarkt findet sich alles, was das Genießerherz höher schlagen lässt. Motto: Saisonal, regional – frisch vom Hof zum Konsumenten! Versteht sich, dass am Markt auch traditionelles bäuerliches Handwerk Platz hat: Korbflechter, Holzschnitzer und Messerschleifer.
Das Angebot wurde von Beginn an gut angenommen, die Schar der Konsumenten mit den Jahren immer größer, heute freut man sich über ein reges Treiben und viele Stammkunden. Der Markt ist längst fixer Bestandteil der Wörgler Einkaufsszene, jeden Samstag von 8:30 bis 12:30 Uhr schlagen die Bauern in der Wörgler Bahnhofstraße ihre Stände auf.

Frühlingsfest zum Jubiläum

Zehn Jahre Bauernmarkt – das wurde am Samstag, den 13. April ordentlich gefeiert, die Betreiber hatten zu einem Frühlingsfest geladen. Erste Gratulantin war Wörgls Bürgermeisterin Hedi Wechner: „Mit zehn Jahren kommt man ja eigentlich langsam in die Pubertät. Unser Bauernmarkt ist aber schon ausgewachsen – und er hat sogar noch Potential.“ Die Gemeindechefin ist selber Stammkundin am Markt und schätzt nicht nur das breite Angebot der Bauern: "Für uns ist der Markt ja nicht nur eine tolle Einkaufsmöglichkeit, sondern vor allem auch ein Platz, an dem man viele Menschen trifft und ins Gespräch kommt!“
Obmann Georg Strasser und seinen Kollegen stand die Freude jedenfalls ins Gesicht geschrieben: "Wir sind derzeit 18 Standbetreiber, haben sehr viele Stammkunden und freuen uns jede Woche auf weitere Kontakte und Begegnungen. So können wir an unserem zehnten Geburtstag zuversichtlich in die Zukunft schauen. Unser Markt steht auf starken Beinen – und vielleicht können wir ja sogar noch ein bisschen wachsen“.

Sie waren von Anfang an beim Wörgler Bauernmarkt mit dabei: Angelika Bichler, Wolfgang Schwaiger, Hermann und Renate Huetz, Doris Hausberger und Obmann Georg Strasser (v.l.) mit Bgm. Hedi Wechner (2. v.l.).
Obmann Georg Strasser überreichte Bgm. Hedi Wechner den neuen Kalender des Wörgler Bauernmarktes.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen