Meinung: Budgettransparenz

Wer sich vor der Gemeinderatswahl das Finanzgebahren seiner Heimatgemeinde etwas genauer ansehen will, der wird auf www.gemeindefinanzen.at rasch fündig. Der Blick auf die Jahre 2009 bis 2014 ist hier besonders spannend, erstreckt er sich doch über die komplette letzte Gemeinderats-Periode und zeigt anschaulich, welche Schwerpunkte in den Budgets der Ortschaften gelegt wurden.
Aber etwas Vorsicht braucht's beim Ablesen der Daten, an manchen Ausgaben kommen die Bürgermeister nicht vorbei! Einige müssen mit Altlasten kämpfen, die sie von ihren Vorgängern übernommen haben, andere mit den besonderen Bedingungen, die in ihrer Gemeinde herrschen. Daraus ergeben sich Aufsehen erregende Ausreisser, wie die 17,3 Millionen Euro, die Wörgl 2013 allein in den Straßen- und Wasserbau stecken musste. Hier eine Grenze zwischen Notwendigkeit und politischem Willen zu ziehen ist sehr schwierig, oder hätten andere das billiger hinbekommen?

Autor:

Sebastian Noggler aus Kufstein

Sebastian Noggler auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.