Über 370 Jahre im Dienst der Tiroler Wirtschaft
Familie Reiter als Tiroler Traditionsbetrieb ausgezeichnet

LR Anton Mattler, Seniorchefin Renate Reiter, Martina und Martin Reiter, Bezirkshauptmann Christoph Platzgummer.
  • LR Anton Mattler, Seniorchefin Renate Reiter, Martina und Martin Reiter, Bezirkshauptmann Christoph Platzgummer.
  • Foto: Foto: Land Tirol/Kathrein
  • hochgeladen von Martin Reiter

Für seine über dreihundertjährigen Verdienste um die Tiroler Wirtschaft wurde im Rahmen einer Feierstunde in Kufstein der Familienbetrieb Reiter aus St. Gertraudi vom Land Tirol mit der Ehrung „Tiroler Traditionsbetrieb“ ausgezeichnet. Dabei handelt es sich um eines der ältesten Familienunternehmen Tirols, das inzwischen nahezu vier Jahrhunderte – durch Kriege und Wirtschaftskrisen – er- und überlebt hat. Von der „Krame“, über einer Gemischtwarenhandlung bis zum Buchverlag – kann seit dem Jahr 1650 der Familienbetrieb rückverfolgt werden. Begonnen hat alles im „Stoffelhäusl“ in St. Gertraudi, ab etwa 1800 beim „Bicheikrama“ und schließlich 1948 am heutigen Standort im Dorfzentrum.
„Tirol kann stolz sein auf seine vielseitigen und innovativen Unternehmen. Die Tiroler Wirtschaft ist breit aufgestellt und reicht von soliden kleinen und mittleren Betrieben über international bekannte Weltmarktführer und Großbetriebe bis hin zu ‚Hidden Champions‘ und innovativen Start-Ups. Besonders die Tiroler Familienunternehmen und Traditionsbetriebe zeichnen sich durch ihre jahrzehntelange, erfolgreiche wirtschaftliche Tätigkeit aus und bilden das Rückgrat der heimischen Wirtschaft. Dafür ehren wir sie mit einer öffentlichen Anerkennung und holen sie vor den Vorhang“, betonte Landesrat Anton Mattle im Rahmen der Ehrung.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen