Fussball Tirol
5 TFV LAZ-Vorstufen fallen dem "Rotstift" zum Opfer

Fünf Fußball LAZ-Vorstufen in Tirol geschlossen - TFV Präsident Josef Geisler (re.).
2Bilder
  • Fünf Fußball LAZ-Vorstufen in Tirol geschlossen - TFV Präsident Josef Geisler (re.).
  • Foto: Schwaighofer/TFV
  • hochgeladen von Friedl Schwaighofer

Fußball-Infos aus erster Hand durch TFV-Präsident Josef Geisler, der über LAZ-Vorstufe-Schließungen spricht. Dazu die Zusatzinfos zum weiter unten angeführten BB Printbericht der KW 23 im Bezirksblatt Kufstein und der Hinweis auf einen eigens erstellten und dazugehörigen online Sport-Kommentar, ebenfalls aus der Bezirksblätter Kufstein Sportredaktion.

- über die fünf geschlossenen Tiroler LAZ-Vorstufen wurde vom TFV-Vorstand bei der Sitzung am 26. Mai über jede einzelne Schließung eigens abgestimmt.

- geschlossen wurden: St. Johann i.T., Langkampfen, Steinach, Landeck, Ausserfern.

- die bisher geführten elf LAZ-Vorstufen wurden in Tirol 2016 installiert und seither genauestens beobachtet. Unter anderem war eine "Drop-out-Quote" (erbrachtes Spielerpotential für die drei Fußball Landes Ausbildungszentren und der Tiroler Fußball Akademie) mitentscheidend für die fünf Standort Auflösungen der Vorstufen.

- Von den elf Tiroler Vorstufen werden nur drei vom ÖFB gestützt, der restliche finanzielle Aufwand der acht LAZ-Vorstufen vom Tiroler Fußball Verband. Jährlicher Kostenaufwand pro Vorstufe, über 10.000 EURO. Dazu TFV-Präsident Josef Geisler:

"...., als Tiroler Landesverband haben wir die Verantwortung über ein jährliches Budget, das ist aber nicht mein oder unser Geld, es ist das Geld der Vereine."

- dem TFV-Präsidenten ist es wichtig, dass sich die aufgelassenen Standorte (Regionen) nicht vernachlässigt fühlen. Josef Geisler appelliert hier an die Vereins Nachwuchsarbeit, verspricht große Gesprächsbereitschaft und Unterstützung im Erfahrungsaustausch seitens des Tiroler Fußball Verbandes, den drei großen LAZ-Stützpunkten und der Akademie.

Hier der BEZIRKSBLÄTTER kUFSTEIN Print-Bericht von nächster Woche:

Thema im Tiroler Fußballsport - LAZ-Vorstufen geschlossen.
  • Thema im Tiroler Fußballsport - LAZ-Vorstufen geschlossen.
  • Foto: Friedl Schwaighofer
  • hochgeladen von Friedl Schwaighofer

BB Printbericht KW 23

TIROL (sch). "Wir haben es uns bei der Abarbeitung der vielen Problempunkte und vielen bevorstehenden Veränderungen sicher nicht leicht gemacht" – so die einführenden Worte des Tiroler Fußball Verbandspräsidenten Josef Geisler in einem Telefonat mit der Sportredaktion der BEZIRKSBLÄTTER Kufstein. Der zu behandelnde Aufgabenbereich der zwei TFV-Vorstandssitzungen vom 12. und 26. Mai war äußerst vielseitig, aber auch sehr wichtig. Unter anderem ging es dabei um die Schließung von fünf Tiroler LAZ-Vorstufen, die Auswirkungen auf das Tiroler Fußball-Unterhaus durch den Verzicht von Zirl auf die Tiroler Liga und die Teilnahme von vier Amateurteams beim ÖFB-Fußballcup 2020/21.

5 LAZ Vorstufen geschlossen

Von den elf TFV LAZ-Vorstufen wurden unter anderem auch aus finanziellen Einsparungen, fünf aufgelöst. Betroffen hat die Schließung: Steinach, Landeck, Außerfern, St. Johann i.T. und Langkampfen (siehe dazu den Kommentar - auch Online). Eine vervollständigte Begründung zu diesem Thema vom TFV-Präsidenten finden Sie als Online Bericht auf der BEZIRKSBLÄTTER Kufstein Seite (Sport).

Fünf Fußball LAZ-Vorstufen in Tirol geschlossen - TFV Präsident Josef Geisler (re.).
Thema im Tiroler Fußballsport - LAZ-Vorstufen geschlossen.
Autor:

Friedl Schwaighofer aus Kufstein

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen