Sport Kommentar KW 15 - Kufstein / Tirol
Auf das 'Liebste' nicht verzichten!

Bezirksblätter Kufstein - Sportkommentar.
2Bilder
  • Bezirksblätter Kufstein - Sportkommentar.
  • Foto: BEZIRKSBLATT TIROL
  • hochgeladen von Friedl Schwaighofer

Profi-Club-Sportvereine sind aus meiner Sicht sicher wirtschaftlichen Betrieben gleichzustellen und daher dementsprechend zu behandeln. Da es in dieser und der kommenden Woche bezugnehmend auf Lockerungen gerade im wirtschaftlichen Bereich um sehr viel geht (Arbeitsplätze, wirtschaftliche Stabilität) wird dem Österreich-Bürger aufgetragen, zu Hause zu bleiben.

Österreichs Bürger haben Rechte wahrzunehmen und Pflichten zu erfüllen - also bleiben wir zu Hause. Leider folgen dem nicht alle, denn es gibt sie, die ewig 'Unverbesserlichen'. Das Volk erträgt Vieles, aber anscheinend nicht, wenn es um Österreichs "Liebstes Kind" – der Sport- und Freizeitgestaltung – geht. Diesen 'Unverbesserlichen' ist es egal, ob Firmen ihrer Existenz beraubt werden, wenn die Einkünfte der Familie versiegen, Arbeitsplätze für immer verloren gehen und Kindern Familienkontakte verwehrt werden.
Der Verzicht auf Sport- und Freizeitgestaltung wäre, um wirtschaftlich in Schwung zu kommen, am leichtesten vertretbar. Und gerade, weil ein Teil der Bürger in ganz Österreich auf das "Leichteste" und "Liebste" nicht verzichten will, kann es sein, dass wir bis lange nach Ostern in Tirol und in Österreich mit dem Sport- und Freizeitentzug weiterhin leben müssen.

Nach der Verfassung oben angeführter Zeilen für die BB-Printausgabe, gab heute Montag Österreichs Bundeskanzler auch zukünftige Maßnahmen von Veranstaltungen bekannt,

"...es gibt in Österreich keine Veranstaltungen bis Ende Juni."

Österreichischer Bundeskanzler Sebastian Kurz.

Damit haben der Sport- und Kulturbereich eine klare Ansage für zukünftige Planungen erhalten. In diesem Sinne - bleibt gesund - und vor allem aber für die ganz wichtige Kar- und Osterwoche, bleibt bitte zu Hause.

Bezirksblätter Kufstein - Sportkommentar.
Österreichischer Bundeskanzler Sebastian Kurz.
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen