Deutscher Meister siegt beim 6. Wörgler Radkriterium

RadkriteriumWörgl1.JPG
24Bilder

WÖRGL (sch). Vor der Kulisse von 2000 Zuschauern wurde dem Publikum in Wörgl packender Radsport geboten. Bereits beim Vorprogramm ab 16 Uhr bei Ingo Rotters U1 Musigtruchn sowie der Showtruppe mit den Ghost-Flying BikeBoys wurde das Publikum so richtig in Stimmung gebracht. Der Start des am vergangenen Freitag als Abendrennen durchgeführte Radkriterium war um 18:15 Uhr. Vor den Augen von Bürgermeisterin Hedi Wechner, LH-Vize Hannes Gschwentner und den beiden Hauptsponsoren Dir. Peter Hechenbleickner (Raika) und Christian Schreder (Tom Tailor) drückten die über 44 Rennfahrer von Anfang an gehörig aufs Tempo. Allen voran der Deutsche Meister Michael Grasmann vom RV Irschenberg der gemeinsam mit Staatsmeister Martin Comploi und dem talentierten Matthias Kritzek vom Team Tyrol-Radland Tirol gleich am Anfang dem Feld enteilte. Nach 2 Wertungen wurden sie jedoch wieder vom gehörig aufs Tempo drückenden Feld eingeholt und die Jagd begann von neuem. Nach der Hälfte des Rennens bildete sich eine neue Spitzengruppe. Mit dabei der regierende Straßen-Staatsmeister Harald Starzengruber vom Raiffeisen Radteam Tirol, dem Slowaken Adam Homolka vom Team Radland Kärnten und auch wieder Michael Grasmann. In einem packenden Rennen siegte schließlich Michael Grasmann vor Harald Starzengruber und dem Slowaken Adam Homolka.
Das Wörgler Kriterium galt zugleich als Tiroler Kriteriums-Meisterschaft 2010. Diesen Titel holte sich Harald Starzengruber vor Martin Comploi -beide Raiffeisen Radteam Tirol - und Matthias Kritzek vom Team Tyrol-Radland Tirol.
Das Publikum war begeistert und freut sich bereits auf die 7. Auflage des Int. Radevents.

Autor:

Bezirksblätter Kufstein aus Kufstein

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.