Triathlonsport in Tirol
Erfolge muss man sich hart erarbeiten

Monika und Therese Feuersinger - Mutter und Tochter in optimistischer Wettkampf Stimmung.
2Bilder
  • Monika und Therese Feuersinger - Mutter und Tochter in optimistischer Wettkampf Stimmung.
  • Foto: Schwaighofer
  • hochgeladen von Friedl Schwaighofer

Therese Feuersinger zählt in der Triathlon-Damenklasse als 22-Jährige zu den Jung-Athletinnen in dieser vielseitigen und schwierigen Sportart. Auch sie hätte es sich nicht gedacht, dass dieses coronageprägte Jahr zu ihrer bisher besten Saison werden sollte.

NIEDERNDORFERBERG (sch). Die junge Dame vom Niederndorferberg macht gleich mehrere Blickpunkte dafür verantwortlich. Sie arbeitet seit zwei Jahren mit dem aus Bayern stammenden Haupttrainer Roland Knoll und hat als Sportsoldatin, eine zwar zeitlich begrenzte, aber beruflich gute Absicherung. Über ihre zwei Titel als junge Österreichische Staatsmeisterin (2017 und 2020) stellt die ehrgeizige und hart an sich arbeitende Therese Feuersinger den zehnten Platz bei der diesjährigen Triathlon Weltmeisterschaft in Hamburg, bei der acht der zehn Weltranglisten-Ersten mit am Start waren. Die Spitzensportlerin vom Wave Tri Team Wörgl schätzt aber nicht nur das gute sportliche Umfeld, sondern auch das einer geordneten Familie, wobei das für Außenstehende bei einer fünfköpfigen Bauernfamilie, die alle den Triathlonsport betreiben, vorerst nur schwer vorstellbar ist. Dass das so ist, daran hat aber auch ihre Mutter Monika einen großen Anteil.

Monika und Therese - Mutter und Tochter - Privat zu Hause - BEZIRKSBLÄTTER-Kufstein -Sportgespräch.
  • Monika und Therese - Mutter und Tochter - Privat zu Hause - BEZIRKSBLÄTTER-Kufstein -Sportgespräch.
  • Foto: Schwaighofer
  • hochgeladen von Friedl Schwaighofer

Starke Trainingshand
Mutter Monika hat die Trainerausbildung (staatlich geprüfte Instanzen) und die Erfahrung in dieser Sportart (elffache ÖM im Duathlon) und sie ist als sogenannte "Heimtrainerin" die rechte Hand vom Haupttrainer Roland Knoll. Besonders erfolgreich ist die Mutter als Schwimmtrainerin im Verein in Wörgl, wo sie nicht nur bei ihren zwei Töchtern und ihrem Sohn (Therese, Katharina und Samuel) an so mancher Schwimmtechnik-Schraube dreht und somit verbessert.

Verletzungsfrei
Für Therese war bei ihrer besten bisherigen Saison aber auch die coronabedingte Zeit, die sie zu Hause in einer Trainingsgemeinschaft mit ihrem Bruder Samuel gestalten konnte, mit von großer Bedeutung und vor allem, dass sie sich dabei auch verletzungsfrei auf die wenigen Wettkämpfe – beide sehr gut und fokussiert – vorbereiten konnten.

Monika und Therese Feuersinger - Mutter und Tochter in optimistischer Wettkampf Stimmung.
Monika und Therese - Mutter und Tochter - Privat zu Hause - BEZIRKSBLÄTTER-Kufstein -Sportgespräch.
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen