Internationale Ski-Clubs messen sich im Alpbachtal

  • Foto: Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau
  • hochgeladen von G G

Wer noch einen Riesenslalom und Super-G in Tirol verfolgen möchte, der hat am 10. und 11. März im Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau die Gelegenheit dazu. Beim „10. Amateur Inter-Club Championship“ werden sich acht renommierte Ski-Clubs aus vier Nationen spannende Rennen am Wiedersbergerhorn liefern.

Alpbach – Ein Mal im Jahr treffen sich die renommiertesten Ski-Clubs Europas, um sich bei den „Amateur-Schiclub-Meisterschaften“, kurz AICC zu messen. Erstmals findet der Event im Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau statt. Damit reiht sich das Skigebiet in die Liga bekannter Skiorte, wie Zermatt, Wengen oder etwa Cortina d´Ampezzo, wo die Rennen bereits große Tradition haben. Acht Ski-Clubs aus vier Nationen werden im Tiroler Bergdorf erwartet. Darunter befinden sich große Traditionsclubs, wie etwa der britische „Kandahar SC“, der zu einem der ältesten Skiclubs Europas zählt. Erwartet werden gut 200 Teilnehmer, die sich am 10. und 11. März spannende Rennen liefern werden. Am Freitag wird der Riesenslalom ausgetragen. Der Super G findet am Samstag statt. Auch wenn die Rennen im Vordergrund stehen, so darf der gesellige Part nicht zu kurz kommen. Abends im Congress Centrum Alpbach werden die Teilnehmer ausreichend Zeit haben, um in gemütlicher Runde über ihre Rennzeiten zu plaudern. Die AICC werden in Zusammenarbeit mit dem Alpbach Visitors Ski Club ausgetragen. Weitere Infos unter: http://www.avsc.org.uk/aicc.html

Wo: Wiedersbergerhorn, 6236 Alpbach auf Karte anzeigen
Autor:

G G aus Kufstein

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen