ÖAMTC tomsiller.at RC Tirol beim Grand Prix in Helsinki

Julia Deuerlein vom ÖAMTC tomsiller.at RC Tirol, aus Walchsee, konnte bei den Internationalen Bahn-Rad-Spielen in Helsinki dreimal in die top Ten fahren.
9Bilder
  • Julia Deuerlein vom ÖAMTC tomsiller.at RC Tirol, aus Walchsee, konnte bei den Internationalen Bahn-Rad-Spielen in Helsinki dreimal in die top Ten fahren.
  • Foto: Anton Aro/Regionalsport
  • hochgeladen von Erwin Hofbauer

WALCHSEE/HELSINKI eh. Von Freitag bis Sonntag, 14. bis 16. Juli war Julia Deuerlein beim Grand Prix in Helsinki, den International Track Cycling Games, am Start.
Nachdem das Gepäck später ankam, wie Julia berichtete, ging das Wochenende hektisch los. Die Räder konnten erst in letzter Minute am Flughafen abgeholt werden, daher fiel das Training im Olympic Velodrome in Helsinki aus und die Walchseerin ging sofort in das Rennen.
In der Disziplin Scratch, welches am Freitag ausgetragen wurde, konnte sie den zehnten Platz erreichen. Am Samstag stand das Omnium auf dem Programm. Bei diesem Rennen kam Julia als Achte über die Ziellinie. Der Sonntag stand im Zeichen der Punkterennen. „Von Rennen zu Rennen habe ich mich besser gefühlt. Die Konkurrenz aus Russland war ziemlich stark und haben die Rennen dominiert. Beim Punktefahren habe ich mich richtig gut gefühlt und konnte am Ende den siebten Platz erreichen“, resümierte Julia Deuerlein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen