Romed Baumann beim "Brandstadl-5er" nicht zu schlagen

Florian Herovitsch (GoingSport) packte den "Brandstadl-5er" mit nur einem Ski.
  • Florian Herovitsch (GoingSport) packte den "Brandstadl-5er" mit nur einem Ski.
  • Foto: TVB Wilder Kaiser
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

SCHEFFAU (red). Der vierte "Brandstadl-5er" lockte am 24. März wieder zahlreiche Läufer und Fans auf den Berg. Die letzten drei Bewerbe waren mit Nebel und Schneefall stets eine Herausforderung, diesmal gab's herrlichstes Wetter für die Aki-Asse.
Der einzigartige Riesentorlauf in der Skiwelt Scheffau besitzt mit 1,25 Km Strecke auf 391 Höhenmetern durchaus Weltcupniveau, trotzdem ist das Rennen für jeden Skiläufer ab 16 Jahren offen. Stefan Steinacher moderierte auch heuer wieder das Spektakel und sorgte für Stimmung.

Gejagt von den „Jungen“, ließ sich Weltcupläufer und "Brandstadl-5er"-Titelverteidiger Romed Baumann auch heuer den Sieg nicht nehmen. Mit einer Zeit von 1:09:96 gewann er vor Manuel Winkler und Robin Skornschek.
Die strahlende Siegerin Hanna Wechselberger (SC Kelchsau) entschied die Damenwertung mit einer Bombenzeit von 1:16:88 für sich und lehrte somit auch so manchen Herren das Fürchten. Gesamt wurde Katharina Trapl (WSV Kundl) zweite, gefolgt von Alexandra Zemsauer aus Wels.

Kelchsau und Söll im "Infight"

Unschlagbar war heuer das „Team Kelchsau Sportshop Lintner“. Obwohl der WSV Söll mit „starken Oberschenkeln“ wie Romed Baumann und Patrick Koller an den Start geht, weisen die Kelchsauer sie mit Robin Skornschek, Norbert Hölzl, Josef Fuchs, Hanna Wechselberger und Katharina Trapl in die Schranken. Nicht schlecht: 750 Euro in bar für den Mannschaftssieg. Patrick Koller nimmt es gelassen. Bei ihm haben sich „die Prioritäten“ geändert und die „Oberschenkel sind dünner geworden! Klar, er leitet nun auch eines der besten Trainingszentren und hat jede Menge zu tun.

Dass Leo Gleirscher aus Neustift mit 1:18:84 den "Brandstadl-5er" bezwingt, passte so manchen jungen Läufern gar nicht in den Kram. Der Über-60-Jährige wäre auch in der Jugendklasse unter den ersten 5 gewesen.
Der Lauf verlangte jedem alles ab, was sich deutlich im Ziel zeigte, wo jeder Fahrer erstmal zu den Oberschenkeln griff oder sich gleich in den Schnee warf! Umso mehr gilt es daher, den ältesten Teilnehmer des Rennens zu würdigen. Wilfried Steiner vom SC Wörgl bewies nicht nur erstaunliche Kondition sondern war auch im Ziel gut gelaunt, als hätte ihn dieses Rennen nicht so sehr aus der Reserve gelockt. Ganz großes Kino lieferte Florian Herovitsch vom Team "GoingSport": Er bezwang den "5er" mit nur einem Ski.

Rennläufer und Zuschauer zeigten sich gleichermaßen begeistert von dem Rennen zum Saisonende. Bei der "Riders Party" im Scheffauer Waldhof wurde bis zum Morgengrauen gefeiert. Der "Brandstadl-5er" schickt sich an ein "Klassiker" zu werden.

Gesamtwertung Damen

  1. Wechselberger Hanna, Jg. 1998, SC Kelchsau – 1:16:88 
  2. Trapl Katharina, Jg. 1998, WSV Kundl – 1:17:12 
  3. Zemsauer Alexandra, Jg 1975 , TVN Spark Wels – 1:17:80

Gesamtwertung Herren

  1. Baumann Romed, SC Hochfilzen, Jg 1986, 1:09:96 
  2. Winkler Manuel, SK Schwaz, Jg1995 1:11:04
  3. Skornschek Robin, SK Hopfgarten, Jg 1998, 1:11:51 
  4. Haider Bernhard, SC Ellmau, Jg 1995, 1:11:68
  5. Nachtschatten Christoph, SV Buch, Jg 1987, 1:12:42 

Mannschaftswertung:

1. Team Kelchsau Sportshop Lintner mit 6:17,80

  • Robin Skornschek, Jg 1998 – 1:11:51
  • Norbert Hölzl, Jg 1973 – 1:15:58
  • Josef Fuchs, Jg 1959 – 1:16:71
  • Hanna Wechselberger, Jg 1998 – 1:16:88
  • Katharina Trapl , Jg 1998 – 1:17:12

2. Team WSV Söll mit 6:24:52

  • Romed Baumann, Jg. 1986 – 1:09:96
  • Martin Fuchs, Jg. 1974 – 1:17:96
  • Deniz Brustolon, Jg. 1994 – 1:18:22
  • Patrick Koller, Jg. 1983 – 1:18:48
  • Selina Peer, Jg. 2002 – 1:19:90

3. Team Einkehrschwung mit 6:45:52

  • Hirzinger Andreas, Jg. 1971  – 1:16;79
  • Stefan Bauer, Jg 1975 – 1:18:43
  • Johannes Landmann, Jg 1996 – 1:18:82 
  • Hechenberger Günther, Jg 1965 – 1:24:99 
  • Joe Kofler, Jg 1964 – 1:26:49 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen