Tiroler Indoor-Stocksport Meisterschaft
Tirol schreibt Stocksportgeschichte in Schulen

NMS Hauptschule 1 Wörgl war Austragungsort.
57Bilder
  • NMS Hauptschule 1 Wörgl war Austragungsort.
  • Foto: Friedl Schwaighofer
  • hochgeladen von Friedl Schwaighofer

Die Bildungsdirektion Tirol hatte über die Schulsport Wettkampfseite zur 1. Tiroler Indoor Schul-Stocksportmeisterschaft geladen. Ausgetragen wurde diese in der Sporthalle NMS 1 (Hauptschule 1) Wörgl.

Die Vorbereitungen im Vorfeld solch einer Meisterschaft waren vielseitig. Das Wichtigste dabei, die Anschaffung des geeigneten Sportgerätes (Hallen-Stocksportstöcke) für die Schul-Altersstufen und die dazugehörige Eignung für jeden Turnsaal- und Sporthallen Belag. Hier gelang über den TLEV (Andi Aberger) aus St. Johann/T und der sechsfachen Stocksport Weltmeisterin Simone Steiner aus der Steiermark ein Tiroler Husarenstück. Beinahe 4.000 Schülerinnen und Schüler wurden von ihnen in Tirol mit dem Filz belegten Sportstöcken und dem Regelwerk vertraut gemacht. Innerhalb eines Jahres wurden für 1.800 Tiroler Schüler interne Schulmeisterschaften in den Ortschaften ausgetragen, um dann mit hoher Qualität für den Tag X (Tiroler Landesmeisterschaft) in Wörgl anzurücken. Die vom Bund Österreichischer Eis- und Stocksportler für die Nachwuchs-Koordination zuständige Simone Steiner sprach bei der Siegerehrung von einem beispielhaften Tiroler Weg, der in weiterer Zukunft hoffentlich auch mit einer Österreichischen Indoor-Stocksport-Meisterschaft abgeschlossen werden kann. Neu gebaute Tiroler Sporthallen wurden bereits beim Bau mit integrierten Linien versehen (Bad Häring/Walchsee).  Von den Gemeinden, mit Unterstützung der örtlichen Stocksportvereine und Sponsoren die Schulen mit dem idealen Stock-Schulsportgerät ausgestattet.
Für Tirols Landes Eis- und Stocksportverbandspräsidenten Hermann Huber war die gemeinsame Arbeit vom kleinen Andi Aberger Team und dessen beispielhaftem Einsatzes zu den Sportlehrkörpern der Tiroler Schulen und Schuldirektoren ausschlaggebend, dass diese „Tiroler (Aberger)-Stocksportgeschichte“ geschrieben werden konnte.

Große Begeisterung

Gefreut und begeistert hat es alle die in Wörgl dabei waren. Die Podestplätze hart umkämpft, die Sieger von allen groß gefeiert. Gelebter Schulsport für Mädchen und Burschen. Und wie sich in Wörgl erwiesen hatte, waren gerade die gemischten Mannschaften um den Titelgewinn des Landesmeistertitel 2019 an diesem Tag nicht zu schlagen.
Bemerkenswert wie sich die Mädchen mit der guten Stock- und Schusstechnik anfreundeten und so für viele Punkte ihrer Teams sorgten. Stark aber auch die Hausherren aus Wörgl mit den Podestplätzen zwei und drei, wie auch der Vizemeistertitel von der NMS Vils, mit dem am weitest angereisten Team. An den Tiroler Schulmeisterschaften nahmen insgesamt 24 Schülerteams Teil.

Kleines und große Finale

1. Tiroler Indoor Schul- und Stocksportmeisterschaft in Wörgl
Mannschaftsspiel mit Blattlwertung der Schulstufe 7 bis 8:
1. NMS 1 St. Johann/T (Landesmeister)
2. NMS Vils
3. NMS 2 St. Johann/T
4. NMS Fieberbrunn

1. Tiroler Indoor Schul- und Stocksportmeisterschaft
Mannschaftsspiel mit Blattlwertung der Schulstufe 5 bis 6:
1. NMS Hippach (Landesmeister)
2. NMS Wörgl 2
3. NMS Wörgl 1
4. NMS Niederndorf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen