40 Jahre Tischlerei Bauhofer

Inge und Johann Bauhofer mit Söhnen und Mitarbeitern sowie WK-Obmann Martin Hirner (li.) und WB-Obfrau Barbara Schwaighofer (2.v.re.)
  • Inge und Johann Bauhofer mit Söhnen und Mitarbeitern sowie WK-Obmann Martin Hirner (li.) und WB-Obfrau Barbara Schwaighofer (2.v.re.)
  • Foto: Eberharter
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

WÖRGL (be). Zweimal stand die Tischlerei der Familie Bauhofer unter Wasser, einmal ist sie abgebrannt. Trotzdem hat Inge und Johann Bauhofer nicht der Mut verlassen. Kürzlich feierte ihr Betrieb sein 40-jähriges Bestehen und dazu überreichte WK-Bezirksobmann Martin Hirner das Ehrendiplom der Wirtschaftskammer. Stolz sind die Firmengründer darauf, dass die beiden Söhne ebenfalls das Handwerk erlernt haben und im eigenen Betrieb tätig sind und Tochter Sandra sich in der Sparte Tapezierer und Dekorateure selbständig gemacht hat. Was den Bauhofers heute Sorge bereitet ist die Tatsache, dass sie dringend ausbauen sollten, da jedoch die Tischlerei in der sogenannten „roten Zone“ steht, ist dies derzeit nicht möglich. „Wir haben Aufträge für mehrere Jahre und brauchen dringend Platz, um Material lagern zu können“, sagt Bauhofer. Seitens der Wirtschaftskammer wurde ihm Unterstützung in seinen Bemühungen zugesichert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen