Branchenübergreifende Kooperation als Tiroler Antwort auf die Krise

Von links: Dr. Walter Schieferer (Tiroler Versicherung), Mag. Markus Hörmann (Volksbank Tirol) und Ing. Josef Gunsch (Physiotherm). Foto: Reiter
  • Von links: Dr. Walter Schieferer (Tiroler Versicherung), Mag. Markus Hörmann (Volksbank Tirol) und Ing. Josef Gunsch (Physiotherm). Foto: Reiter
  • hochgeladen von Martin Reiter

PHYSIOTHERM, VOLKSBANK und TIROLER VERSICHERUNG zählen zu den erfolgreichsten Tiroler Unternehmen. Weltweiter Krisenstimmung zum Trotz wollen die drei Unternehmen mit einer branchenübergreifenden Zusammenarbeit neue positive Akzente am Tiroler Wirtschaftshorizont setzen. Die Vorstände präsentierten unter dem Motto „Naheliegendes erkennen, Potenziale erweitern, Gemeinsamkeiten nützen“ ihre Ideen und die erste konkrete Umsetzung eines gemeinsamen Projekts.

Mag. Markus Hörmann (Volksbank): „Erst der Blick über den Tellerrand ermöglicht es, Grenzen zu überschreiten und neue Lösungen zu finden. Wir arbeiten deshalb bereits seit vielen Jahren erfolgreich mit Physiotherm und der TIROLER zusammen. Die Palette reicht von der reinen Geschäftsbeziehung untereinander über gemeinsame Gesundheitsaktionen für Mitarbeiter und Kunden, Events und Messestände bis zu Anlageprodukten. Wichtigste Voraussetzung sind dabei Offenheit, Transparenz und gegenseitiges Vertrauen.“

TIROLER-Vorstand Dr. Walter Schieferer: „Vertrauen hat mit Sicherheit und somit auch mit versichern zu tun. Und diese Sicherheit ist nicht nur für uns drei Unternehmen von Bedeutung, sondern auch für alle unsere über 700 Mitarbeiter und 205.000 Kunden. Denn Sicherheit bedeutet Nähe, Nähe bedeutet schnelle Entscheidungen und die werden bei uns alle in Tirol gefällt. Auf die können unsere Kunden vertrauen. In Krisenzeiten, wie wir sie derzeit erleben, ein Riesenvorteil.“

Ing. Josef Gunsch, Geschäftsführer von Physiotherm: „Unseren Mitarbeitern bieten wir hochqualifizierte Arbeitsplätze, unseren Kunden bestausgebildete Fachexperten als Berater und qualitativ hochwertige Produkte am Markt. Insgesamt bringt unsere branchenübergreifende Kooperation Vorteile für alle Beteiligten: einen Mehrwert für die Mitarbeiter, Kunden und Unternehmen. Die Wertschöpfung bleibt in Tirol und stärkt somit den Standort, die Wirtschaftskraft und das soziale Gefüge des Landes.“

Gemeinsames Tiroler Finanzierungsprodukt

Jedes Jahr planen rund 650.000 Österreicher (= 7,9 % der Bevölkerung) in Haus und Wohnung zu investieren. Markus Hörmann: „Umgelegt auf Tirol bedeutet dies, dass rund 55.000 Tiroler jährlich in den Aus-, Um - bzw. Neubau ihrer eigenen 4 Wände investieren. Fast jeder Häuslbauer oder Wohnungskäufer ist dabei auf Kredite angewiesen.“

„Ein Häuslbauer“, so Hörmann, „investiert im Schnitt 190.000 Euro in sein Projekt – die Tendenz ist steigend. Immobilien-Investoren und Bauherren brauchen allerdings Experten, die ihnen als kompetente Partner zur Seite stehen.“

Mit 1. Februar 2012 bringen Volksbank, Tiroler Versicherung und Physiotherm nun erstmals ein gemeinsames Produkt auf den Markt. Hörmann: „Mit unserem Produkt wollen wir gemeinsam neue Kunden und Märkte erschließen. Es handelt sich dabei um einen Wohnbaukredit mit günstigen variablen Zinsen und einer garantierten Zinsobergrenze,, bei dessen Abschluss der Kreditnehmer sein Eigenheim zwei Jahre kostenlos versichern kann und überdies eine Physiotherm Infrarotkabine erhält.“

Was in diesem Zusammenhang noch besonders zu erwähnen wäre: Die Versicherungsprämie und die Infrarotkabine wurden nicht in Bearbeitungsgebühren oder Kreditzinsen eingepreist. Das garantiert Ihnen die Volksbank zu 100 %.

Schieferer: „Rund die Hälfte aller Tiroler Eigenheime sind bei der TIROLER versichert. Ein Eigenheim ist heute wie damals mit großem finanziellen Aufwand und persönlichem Einsatz verbunden. Vor allem mit dem Bezug eines neuen Heimes kommen oft viele zusätzliche Ausgaben auf einen zu, mit denen man nicht gerechnet hat. Hier unterstützen wir zwei Jahre lang mit einer prämienfreien Wohngebäudeversicherung die zukünftigen Eigenheimbesitzer.“

Gunsch: „Somit fehlt zum günstigen Finanzieren und optimalen Versichern nur noch das Wohlfühlen und Gesunderhalten. Aus diesem Grund haben wir drei Unternehmen uns auch für den Produktnamen TIROLER WOHLFÜHL-KREDIT entschieden und Physiotherm unterstützt das Wohlfühlen all jener, die diese neue Kreditvariante abschließen, mit einer exklusiven Infrarotkabine im Wert von 5390 Euro, die es gratis zum Wohlfühl-Kredit dazu gibt.“ „Günstig finanzieren, optimal versichern und einfach wohlfühlen“ lautet somit die Devise für die Kunden der drei starken Tiroler Partner.

Die drei Tiroler Firmenchefs sind sich sicher: „Wenn Unternehmen ihre Innovationskraft erhöhen wollen, müssen sie sich aktiv auf die Suche nach Ideen von außen machen. Und das nicht in der eigenen Branche, sondern quer durch alle Wirtschaftsfelder, denn etablierte Denkansätze und Lösungsmodelle innerhalb einer Branche prägen allzu oft die Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen