Sennerei Reith in neuem Kleid

6Bilder

REITH (mel). Viel geschehen ist in den letzten Monaten in der Heumilchsennerei Reith. Neben den umfangreichen Bauarbeiten an der Außenseite des Gebäudes hat sich auch im Inneren einiges getan: Ein neuer, moderner Schauraum soll den Besuch in der Sennerei zum Erlebnis machen. Auch die Technik wurde im Zuge der Umbauarbeiten auf den neuesten Stand gebracht.
Zudem soll ein neues Logo mit prägnantem Käselaib und Kuhkopf frischen Wind bringen und den Wiedererkennungswert steigern.
Bei der Segnung vergangene Woche lobte LH-Stv. Josef Geisler die gelungene Modernisierung: "Als Kleinsennerei muss man sich profilieren. Neben hervorragenden Lebensmitteln gehört aber auch ein einprägsamer und einladender Auftritt dazu. Mit der Neugestaltung und der Entwicklung des neuen Logos wurde hier ein wichtiger Schritt gesetzt, der Vorbild ist für weitere Sennereien in Tirol", so Geisler.

Sennerei hat sich bewährt

Doch nicht immer waren die Zeiten so rosig, wie Bgm. Johann Thaler weiß. "Die Käserei war schon einmal kurz vor der Schließung. Jedoch hat der Vorstand Mut bewiesen und hat weiter investiert. Der Weg ist geglückt und so haben wir in Reith eine erstklassige Sennerei, die weit über die Gemeindegrenzen hinaus für ihre Qualität bekannt ist", erklärt Thaler.
Auch Landwirtschaftskammerpräsident Josef Hechenberger ist stolz auf den örtlichen Betrieb: "Die Genossenschaft setzt mit dieser Investition ein starkes Zeichen für die Regionalität. Dies ist ein Meilenstein in der erfolgreichen Chronik der Alpbachtaler Heumilchkäserei".

Regionalität im Fokus

Die Alpbachtaler Heumilchkäserei ist eine Genossenschaft mit rund 70 Heumilchlieferanten. 40 Prozent davon produzieren Bio-Heumilch.
"Unsere 10 Mitarbeiter in der Produktion verarbeiten jährlich rund 2,5 Millionen Liter Heumilch zu Bergkäse und verschiedenen Schnittkäsesorten", gibt Konrad Vorhofer, Obmann der Alpbachtaler Heumilchkäserei, Einblick in die Produktion.

Wo: Alpbachtaler Heumilchkäserei, Kirchfeld 3, 6235 Reith im Alpbachtal auf Karte anzeigen
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen