TVB-Vollversammlung in Bad Häring
Touristiker beschließen höhere Ortstaxe im Kufsteinerland

Aufsichtsratsvorsitzender Helmut Naschberger, TFB-GF Stv. Sabine Mair, TVB-Obmann Johann Mauracher, TVB-GF Stefan Pühringer und Obmann Stv. Markus Atzl (v.l.) bei der Vollversammlung in Bad Häring.
4Bilder
  • Aufsichtsratsvorsitzender Helmut Naschberger, TFB-GF Stv. Sabine Mair, TVB-Obmann Johann Mauracher, TVB-GF Stefan Pühringer und Obmann Stv. Markus Atzl (v.l.) bei der Vollversammlung in Bad Häring.
  • Foto: Fluckinger
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

Aufenthaltsabgabe wird nach mehrheitlichem Beschluss bei Vollversammlung von 1,60 auf 2,00 Euro erhöht, um neue Gästekarte zu finanzieren. 

BAD HÄRING (bfl). Zur Vollversammlung lud der Tourismusverband (TVB) Kufsteinerland am Donnerstag, den 22. November in das Hotel "Das Sieben". Die geladenen Mitglieder des Tourismusverbandes hatten in Bad Häring neben der Jahresabschluss-Genehmigung und der Vorstandsentlastung über die Erhöhung der Ortstaxe zu bestimmen.

Erhöhung wegen neuer Gästekarte

Die Aufenthaltsabgabe soll ab 1. Juli 2019 von 1,60 auf 2,00 Euro erhöht werden. Mit dem dadurch erreichten Mehrbudget, so TVB-Geschäftsführer Stefan Pühringer, will man die geplante Einführung einer "all-inclusive" Gästekarte finanzieren. 
Ab dem zweiten Aufenthaltstag sollen Gäste in Zukunft dank der neuen, elektronischen "all-inclusive" Karte viele verschiedene Leistungen nutzen können. An Bord sind auch bereits fixe Leistungsträger, wie die Festung Kufstein und der Kaiserlift. Mit weiteren möglichen Partnern ist der Tourismusverband derzeit noch im Gespräch.
Kosten soll diese im Endausbau insgesamt bis zu 350.000 Euro, wobei der Ausbau aus finanziellen Gründen vorerst nur schrittweise erfolgen soll. Gültig wird die Karte erst im 3. und 4. Quartal des nächsten Jahres sein. "Wir sind gerade dabei für das erste Jahr eine Förderung der  Interreg-Euregio einzureichen", sagt Pühringer.

Zeitpunkt der Einführung "kritisiert"

Kritik von Seiten der anwesenden TVB Mitglieder kam hinsichtlich des Zeitpunktes der Einführung. Viele Vertragsabschlüsse mit Reiseveranstaltern seien schon im Voraus, mit Einkalkulation der "alten" Ortstaxe, gemacht worden. Auch gebe es mehr Zeitaufwand und Kosten durch die neue Karte, räumte ein anderes TVB-Mitglied ein. TVB-Obmann Johann Mauracher empfahl den Anwesenden Mehrkosten durch höhere Preise auszugleichen. "Ich kann nur empfehlen, erhöht eure Preise, denn eure Arbeit ist das wert", so Mauracher.
"Mich hat befremdet, dass in den Medien schon überall bekannt gewesen ist, dass diese Erhöhung der Ortstaxe ja schon eine beschlossene Sache ist", sagte ein TVB-Mitglied. Es sei ohnehin schon alles beim Land eingereicht. "Es ist verpflichtend, dass zuerst der Aufsichtsrat darüber abstimmt und dann die Empfehlung an die Vollversammlung geht", entgegnete dem Aufsichtsratsvorsitzender Helmut Naschberger. Der Beschlussvorschlag des Vorstandes wurde letztendlich von den anwesenden Mitgliedern mit drei Gegenstimmen und einer Enthaltung mehrheitlich angenommen.

Positiver Rückblick

Eine positive Bilanz zog TVB-Obmann Johann Mauracher zudem in seinem Rückblick zum Jahr 2018. Das Tourismusjahr 17/18 hat man mit 821.431 Nächtigungen abgeschlossen. Das ist seit 2014 ein Zuwachs von rund 100.000 Nächten. Beim Zuwachs an Nächtigungen im vergangenen Tourismusjahr sticht einerseits Erl mit einem Plus von 7.943 hervor –  dies auf Grund der Unterbringung der Spieler mit dem neuen Künstlerhaus beim Festspielhaus Erl. Auch die Stadt Kufstein konnte um 9.910 mehr Nächtigungen verzeichnen.
Richard Hirschhuber legte im Jahr 2018 auf Grund seiner Hotel-Übergabe seine Tätigkeit im Aufsichtsrat zurück – diese wird nun von Engelbert Künig übernommen. In der kommenden Sitzung des Aufsichtsrates im Dezember wird zudem das Budget für das Jahr 2019 besprochen.

Autor:

Barbara Fluckinger aus Kufstein

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.