Wirtschaft
Unterberger setzt in Kufstein nun auch auf Oldtimer – mit Video

Große Freude über das neue Karosseriezentrum herrscht bei Gerald Unterberger, Dieter Unterberger, Helge Jensen  und Fritz Unterberger (v.l.).
18Bilder
  • Große Freude über das neue Karosseriezentrum herrscht bei Gerald Unterberger, Dieter Unterberger, Helge Jensen und Fritz Unterberger (v.l.).
  • Foto: Barbara Fluckinger
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

Zwei Firmen sind nun in Kufstein unter einem Dach vereint: In Endach warten nun das "Karosseriezentrum Inntal" und "Jensen Classics" unter anderem auf Reparaturen von Autos und Oldtimern.

KUFSTEIN (bfl). Innerhalb von einer Bauphase von sechs Monaten schuf die Firma Unterberger nun im Unterberger Park in Kufstein eine der mordernsten Karosseriewerkstätten Österreichs. Hier wird  Neues mit Altem in besonderer Art und Weise kombiniert, denn gleich zwei Firmen sind nun unter einem Dach vereint. Neben der klassischen Karosseriewerkstatt "Karosseriezentrum Inntal" von Unterberger, findet sich mit "Jensen Classics" ein Restaurationsexperte für Oldtimer im Gebäude. 
Bei einem Pressegespräch am Mittwoch, den 16. September gaben die beiden Firmen nun einen Einblick in das neue Gebäude im Unterberger Park in Endach. Der Anstoß für das 3,5 Millionen Euro teure Projekt kam, als der vorherige Mieter eines Gebäudes in Endach "ausfiel", erzählt Gerald Unterberger (Geschäftsführender Gesellschafter Unterberger Automobile). Da man im klassischen Autohaus keinen Platz mehr hatte, entschloss sich die Firma, selbst das Gebäude auf "ihrem" Areal in Endach umzubauen und dann einzuziehen. Dafür wurde eine bestehende Halle komplett ausgehöhlt, unterkellert und mit modernsten Technologien ausgestattet.
Geschaffen hat man mit dem Karosseriezentrum Inntal nun ein markenneutrales Zentrum, in welchem alle Automarken repariert werden. Hinzu kam aber noch die besondere Idee, im Gebäude nicht nur mit modernen, sondern auch mit klassischen Fahrzeugen zu arbeiten. 

Oldtimerexperte zieht nach Kufstein

Dafür kam der renommierte Restaurationsbetrieb "Jensen Classics" mit ins Boot, den die Unterberger Gruppe übernahm. Das Team rund um Leiter Helge Jensen, dem Oldtimerfans aus ganz Europa ihre Edelwracks in die Hände legen, verlegte seinen Firmenstandort von Grassau in Deutschland in die Festungsstadt. Das Unternehmen hat sich der Restaurierung und Unfallinstandsetzung verschrieben und führt allgemeine Reparaturen und Kundendienste an klassischen Automobilen der Marken Porsche, Jaguar, Mercedes-Benz, Triumph und Austin Healey durch.
Auf einer Fläche von 1.900 m haben die beiden Firmen nun gemeinsam mit einer Werkstatt und Büroräumlichkeiten Platz gefunden. Im 200 m2 großen Schauraum werden 15 Oldtimer präsentiert. Der "Oldtimer-Storage" bietet Platz für bis zu vierzig Fahrzeuge. 

Lehre im neuen Karosseriezentrum

Aktuell beschäftigen die beiden Firmen 15 Mitarbeiter, aufgrund der Auftragslage dürfte die Tendenz in Zukunft steigend sein. Unter ihnen sind auch zwei Lehrlinge im neuen Betrieb – hauptsächlich im klassischen Karosseriebereich – beschäftigt. Auch bei den Lehrstellen will Unterberger am neuen Standort "ausbauen". "Wir haben es generell in den Standorten bei uns so gemacht, dass wir sehr auf die Lehrlinge setzen", sagt Fritz Unterberger. An beinahe jedem Standort würden jährlich mindestens zwei oder drei Lehrlinge eingestellt.

Weitere Beiträge zum Thema Wirtschaft aus dem Bezirk finden Sie hier.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen