03.07.2016, 13:57 Uhr

altes Fenster mit Butzenglasscheiben auf einem Bauernhaus aus dem Jahre 1625 ...

... gesehen im Höfemuseum in Kramsach. Das besondere Aussehen von Butzenglas geht auf die Herstellungstechnik von Philip de Cacqueray aus dem Jahr 1330 zurück.Im Mittelalter war diese Art der Verglasung mit einzelnen aneinandergefügten Scheiben (Scheibe=rundform) die verbreitete Fensterverglasung. Der heutige Ausdruck „Fensterscheibe“ auch für viereckige Glasflächen beruht auf der Butzenverglasung. Quelle: www.baulexikon.de

18
Diesen Mitgliedern gefällt das:
13 Kommentareausblenden
85.902
Robert Trakl aus Liesing | 03.07.2016 | 14:11   Melden
24.850
Klaus Egger aus Kufstein | 03.07.2016 | 14:15   Melden
29.278
Alois Knopper aus Klagenfurt | 03.07.2016 | 14:52   Melden
9.701
Ilse W. aus Bruck an der Leitha | 03.07.2016 | 14:57   Melden
24.850
Klaus Egger aus Kufstein | 03.07.2016 | 16:14   Melden
49.307
Julia Mang aus Horn | 03.07.2016 | 17:27   Melden
24.850
Klaus Egger aus Kufstein | 03.07.2016 | 18:15   Melden
19.545
Petra Maldet aus Neunkirchen | 03.07.2016 | 20:05   Melden
24.850
Klaus Egger aus Kufstein | 03.07.2016 | 21:26   Melden
14.244
Hedy Busch aus Horn | 03.07.2016 | 22:39   Melden
24.850
Klaus Egger aus Kufstein | 04.07.2016 | 05:02   Melden
62.043
Ferdinand Reindl aus Braunau | 04.07.2016 | 13:34   Melden
24.850
Klaus Egger aus Kufstein | 04.07.2016 | 13:48   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.