04.11.2016, 12:55 Uhr

das Wahrzeichen von Seefeld ...

... ist das SEEKIRCHL. Die Kirche stand auf einer Felseninsel und war durch eine Brücke mit dem Ufer verbunden. Da der See 1808 wieder abgelassen wurde, steht das Seekirchl heute auf dem Trockenen – geblieben ist nur der Name. Das Seekirchl ist ein achteckiger, barocker Zentralbau mit Kuppel, diese Bauweise ist in Tirol relativ selten. Quelle: Alpen-Guide.de

8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
6 Kommentareausblenden
62.326
Ferdinand Reindl aus Braunau | 04.11.2016 | 12:58   Melden
129.841
Birgit Winkler aus Krems | 04.11.2016 | 13:03   Melden
9.729
Ilse W. aus Bruck an der Leitha | 04.11.2016 | 13:33   Melden
178.734
Alois Fischer aus Liesing | 04.11.2016 | 18:46   Melden
38.588
Magret Hochstöger aus Linz | 05.11.2016 | 02:34   Melden
24.899
Klaus Egger aus Kufstein | 05.11.2016 | 09:22   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.