28.10.2016, 22:44 Uhr

Hohe Brücke

Eine der ersten Stahlbetonbrücken Tirols. Nach drei Jahren Bauzeit war die Eibergstraße um umgerechnet etwa sechs Millionen Euro fertig. Ein besonderes Schmuckstück ist die Hohe Brücke, eine der ersten Stahlbetonbrücken Tirols. Sie steht unter Denkmalschutz und wurde aufwendig restauriert.

14 Kommentareausblenden
78.877
Erika Bauer aus Bruck an der Mur | 28.10.2016 | 22:48   Melden
12.842
Hedy Busch aus Horn | 28.10.2016 | 22:53   Melden
18.139
Kurt Dvoran aus Schwechat | 28.10.2016 | 23:07   Melden
7.472
Franz Schneider aus Perg | 29.10.2016 | 07:53   Melden
2.817
Kathi Jelinek aus Mistelbach | 29.10.2016 | 09:47   Melden
117.700
Birgit Winkler aus Krems | 29.10.2016 | 11:56   Melden
43.620
Julia Mang aus Horn | 29.10.2016 | 12:36   Melden
18.453
Petra Maldet aus Neunkirchen | 29.10.2016 | 18:42   Melden
2.032
Dietmar Mag.Pröstler aus Leoben | 29.10.2016 | 20:30   Melden
31.430
Kaller Walter aus Innsbruck | 29.10.2016 | 20:41   Melden
20.065
Gerti Portisch aus Mistelbach | 30.10.2016 | 18:01   Melden
36.675
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 02.11.2016 | 09:10   Melden
12.575
Marie O. aus Graz | 05.11.2016 | 08:33   Melden
10.255
Falkmar Ameringer aus Kufstein | 13.11.2016 | 20:30   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.