07.02.2018, 09:30 Uhr

RANKING: Skier ausleihen im Bezirk Kufstein

Ingrid Salvenmoser kennt Speed und Carving aus dem Weltcup, aber nicht jeder ist so gut und oft am Ski wie sie. (Foto: checkyeti.com)

Eine Skiausrüstung zu kaufen geht ziemlich ins Geld, besonders für Familien. Die Leihe boomt – und kann sich für Seltenfahrer rentieren.

BEZIRK (nos). Auf den Skipisten im Bezirk Kufstein brummt der Betrieb, die Wetterlage und die bevorstehenden Semesterferien sorgen für gut ausgelastete Lifte und volle Hütten. Immer mehr Skifahrer, ob Einheimische oder Gäste, verzichten dabei auf den Kauf einer eigenen Skiausrüstung und greifen auf Leihmaterial zurück. Denn der Leihski hat mehrere Vorteile: Die Sets sind immer in Top Zustand und werden regelmäßig gewartet; mühseliges Verfrachten ins oder aufs Auto entfällt ebenso, wie die Schlepperei aus dem heimischen Keller; es sind immer die neuesten Modelle verfügbar – vom Ski über Bindung, Schuhe, Helm, etc.; und schlussendlich ist es eine reine Preisfrage, die sich der Hobbyskifahrer stellen muss. Zahlt es sich bei meiner Pistenfrequenz überhaupt aus, mir selbst die komplette Ausrüstung zuzulegen? Grade für mehrköpfige Familien geht das ziemlich ins Geld. Und dann hat man noch gar keine Liftkarte gekauft.

Ein Paar Erwachsenen-Ski, Carver, ist im Fachhandel unter 300 Euro eher nicht zu haben. Ob die Bindung im Preis inbegriffen ist, lässt sich online bei "Hervis" nur selten erkennen, "Intersport" weist immer mit dem Zusatz "+ Bindung" aus, "Sports direct" verkauft keine Skier, nur Bekleidung und Schutzausrüstung.
Zum Skifahren braucht's zudem einen Helm (ab rund 60 Euro), eine Skibrille (ab 35 Euro), Skischuhe (ab 120 Euro) und Skistöcke (ab 20 Euro) – damit wäre die gröbste Ausrüstung beisammen, man hat halt noch nichts an. Handschuhe, Skiunterwäsche und -oberbekleidung schlagen nochmal mit einigen Hundert Euro zu Buche.
Dass der früher noch belächelte Skiverleih boomt, ist also kein Wunder. 

Um einen Überblick über Preise und Leistungsspektrum im Bezirk zu bekommen, haben wir uns Anbieter in Söll, Ellmau, Scheffau, Thiersee, der Wildschönau und Alpbach herausgepickt, die zumeist direkt an den Bergbahn-Talstationen ihre Dienste anbieten.

Im Ranking schauen wir uns Carving-Ski für Erwachsene an und finden heraus:
  • ob bzw. wieviele unterschiedliche "Klassen" angeboten werden
  • ob es Sets oder Pakete gibt (mit Schuhen, Stöcken, Helm o.ä.)
  • wieviel die Leihe von Erwachsenen-Ski für einen Tag kostet
  • wieviel die Leihe für Schuhe und Helm für einen Tag kostet
  • ob man seine Ski online buchen/reservieren kann

Beim Klick auf die Fotos im Beitrag kommt ihr übrigens auf die Websites der Verleiher!


Die getesteten Verleiher




Sport Edinger, Söll
Talstation Hochsöll

4 Klassen: 3*-6* – mit Stöcken
Sets: für 3*-5* – Ski + Schuhe + Stöcke
1 Tag: 14 Euro für 3* - 36 Euro für 6*
Helm: 3 Euro
Schuhe: 12 Euro
online: Ja; -10 Prozent Rabatt bei Onlinebuchung

 







Waldhof Sports, Scheffau
Talstation Brandstadl

3 Klassen: "Basic", "Exklusiv", "VIP" – mit Stöcken
Sets: nein
1 Tag: 17 Euro für "Basic" - 23 Euro für "VIP"
Helm: 5 Euro
Schuhe: 10 Euro
online: Ja

 







Intersport Winkler, Ellmau
Talstation Hartkaiserbahn

3 Klassen: "Economy", "Premium", "Superior" – mit Stöcken
Sets: nein
1 Tag: 18 Euro "Economy" - 30,60 Euro "Superior"
Helm: 5,40 Euro
Schuhe: ab 9,90 Euro
online: Ja

 







Sporthaler, Hinterthiersee
Hinterthiersee 39

2 Klassen: "Carver/Rookie", "Racecarver"
Sets: optional "Carver" ohne Schuhe, sonst dabei + Stöcke
1 Tag: 23 Euro für "Carver" (ohne Schuhe 19 Euro), 35 Euro für "Racecarver"
Helm: 4 Euro
Schuhe: 7 Euro
online: Nein

 







Ski & Board Margreiter, Wildschönau
Oberau: Im Ortszentrum
Niederau: Talstation Markbachjoch-Gondelbahn
Auffach: Talstation der Schatzbergbahn

3 Klassen: 4*-6* – mit Stöcken
Sets: nein
1 Tag: 14 Euro für 4* - 20 Euro für 6*
Helm: 3 Euro
Schuhe: 6 Euro für 4* - 8 Euro für 5*
online: Ja; -10 Prozent Rabatt bei Onlinebuchung

 







Sport H&N, Reith & Alpbach
Am Liftparkplatz Reitherkogelbahn & an der Bergstation Wiedersbergerhorn

3 Klassen: "Learning", "Allround", "Premium"
Sets: Ja; Ski + Schuhe + Stöcke
1 Tag: 21 Euro für "Learning" - 28 Euro für "Premium"
Helm: 4 Euro
Schuhe: 9 Euro
online: Ja; -10 Prozent Rabatt bei Onlinebuchung




Unser Fazit

Für den Preis von bis zu 20 einzelnen Leihtagen gibt's im Handel erst den billigsten Erwachsenen-Ski. Rentiert sich das für Sie?

Die übersichtliche Ranking-Seite gibt's im Print und hier im E-Paper der aktuellen Ausgabe (KW6).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.