18.08.2016, 14:25 Uhr

35 Jahre "Tiroler Alpenbummler" wurden groß gefeiert

In der randvollen Inneralpbacher Festhütte feierten die beliebten "Tiroler Alpenbummler" Manfred Koller, Christian Ledermair, Dieter Klingler, Thomas Larch und Martin Winkler (v.l.) ihr 35-jähriges Bühnenjubiläum. (Foto: Haun)

Beliebte Volksmusikgruppe "Tiroler Alpenbummler" feierte ein dreitägiges Jubiläum der Sonderklasse

ALPBACH (flo). Unzählige Auftritte im In- und Ausland, zahlreiche TV- und Radioauftritte, sieben Alben mit vielen Eigenkompositionen, acht Alpenbummler-Fankreuzfahrten im Mittelmehr und noch immer voller Schwung – darauf blicken die "Tiroler Alpenbummler" nach 35 Jahren auf der Bühne zurück. Am vergangenen Wochenende wurde dieses Jubiläum im Rahmen eines dreitägigen Festes in der randvollen Inneralpbacher Festhütte gebührend gefeiert.

Gegründet wurde die Gruppe im Jahre 1981 von Martin Anfang (Gitarre), Siegfried Kogler (Trompete), Andreas Eberharter (Klarinette), Hans Steinberger (Akkordeon) und Richard Hauser (Bass). In den vergangenen Jahrzehnten gab es natürlich auch einige Wechsel in der Besetzung der Band und so gehören derzeit Manfred Koller (Trompete), Christian Ledermair (Klarinette), Dieter Klingler (Akkordeon), Thomas Larch (Gitarre) und Martin Winkler (Bass) zu den "Alpenbummlern".
Als besondere Überraschungsgäste marschierten die international bekannten "Runden Oberkrainer" aus Slowenien vor Beginn des offiziellen Programms am Jubiläumsabend in die Festhütte ein und gaben unplugged inmitten des Publikums einige Oberkrainer-Evergreens zum Besten was die Gäste zum Tosen brachte. Danach eröffnete der Moderator des Abends, nämlich niemand geringerer als Roland Fankhauser von Radio U1, das Programm und übergab sogleich an die nächste Gruppe, die "Alpen Vagabunden", die anschließend rund eine Stunde lang für Stimmung sorgten.
Dann gab's eine Einlage der Alpbacher Schuhplattler, die heuer ihr 50-jähriges Jubiläum feiern, bevor die heiß ersehnten Jubilare die Bühne betraten und dem Publikum mit ihren Hits so richtig einheizten.

Alpbachs Bürgermeister Markus Bischofer überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde und auch zahlreiche Musikerkollegen, darunter die drei Mitbegründer Martin Anfang, Hans Steinberger und Richard Hauser wünschten ihren Freunden noch viele erfolgreiche Jahre. Daraufhin holten die "Alpenbummler" ihren ehemaligen Gitarristen Martin Anfang auf die Bühne, der mit ihnen drei seiner bekanntesten Kompositionen zum Besten gab. "Marillala", "Bussal Polka" und "I brauch an Gipfelwind" gehören heute zum Repertoire zahlreicher Gruppen.
Unter tosendem Applaus beendeten sie schließlich nach zahlreichen Zugaben ihren Auftritt und es folgten weitere Einlagen der Schuhplattler.

Für einen gebührenden Festausklang sorgte schließlich die international bekannte Baritonlegende Sepp Mattlschweiter mit seinem "Quintett Juchee" und es wurde bis in die frühen Morgenstunden ausgelassen gefeiert. "Wir hoffen dass wir noch lange gemeinsam Musik machen können!" wünscht sich Dieter Klingler, Akkordeonist und Bandleader der "Tiroler Alpenbummler".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.