19.05.2017, 08:13 Uhr

Bauerntheater Reith Premiere am 11. Juni 2017

Wann? 11.06.2017 20:30 Uhr

Wo? Hotel Stockerwirt, Dorf, 6235 Reith im Alpbachtal AT
(Foto: Bauerntheater Reith 2017)
Reith im Alpbachtal: Hotel Stockerwirt | Opa, es reicht!

Premiere am Sonntag, 11. Juni 2017
um 20.30 Uhr
im Hotel Stockerwirt

Opa und Oma Steinberger genießen ihren Ruhestand in vollen Zügen. Dazu gehören natürlich auch das neue Motorrad und Opas Smartphone. Allerdings hat Schwiegertochter Magda ein Problem damit: Denn ihrer Meinung nach wirft Opa das Geld mit beiden Händen zum Fenster raus. Dabei sollte in absehbarer Zeit auch noch genug zum Erben da sein, schließlich wird Opa demnächst 75 Jahre alt!

Doch dann überschlagen sich die Ereignisse: Ein frecher Einbrecher treibt sein Unwesen, ein schlimmer Motorradunfall passiert und Tochter Sylvia kommt vom Studium zurück aus Italien.

Auch heuer hat sich die Spielleiterin des Bauerntheaters, Michaela Hechenblaikner, wieder ein turbulentes Stück ausgesucht und mit ihrem Ensemble auf die Bühne gebracht. Soviel kann jetzt schon gesagt werden: Freuen Sie sich auf eine lustige Komödie in bewährter Bauerntheater Reith-Manier mit vielen Lachern und kurzweiligen Dialogen.

Ob die zahlreichen Verwicklungen schließlich doch noch entwirrt werden und wie das Stück von Bernd Gombold endet, erfahren Sie in der Premiere am Sonntag, 11. Juni 2017, um 20.30 Uhr im Hotel Stockerwirt in Reith.

Natürlich sind auch heuer wieder alle Senioren des Alpbachtales zur Seniorenvorstellung um 14 Uhr bei freiem Eintritt recht herzlich eingeladen. Kartenvorverkauf bei Burgi Eberharter unter (05337) 63128 bzw. (0688) 867 5437.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage www.bauerntheater-reith.at. Das Bauerntheater Reith freut sich schon auf eine lustige Premiere und zahlreiches Publikum!

Weitere Termine (jeweils mittwochs): 14. Juni, 5. / 12. und 19. Juli, 9. und 23. August, 6. / 13. / 20. / 27. September sowie 4. Oktober 2017
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.