02.08.2016, 13:19 Uhr

Ein Absacker mit dem "Bergdoktor"

Mark Keller, Hans Sigl und Stollen-Gastgeber Martin Gasteiger (v.l.). (Foto: Quint)
KUFSTEIN. Die Festungsstädter Felsenbar „Stollen 1930“ vergrößert weiter ihre Fangemeinde. Zum wiederholten Male bildete sie dieser Tage die Kulisse für Filmdreharbeiten: „Bergdoktor“ Martin Gruber alias Hans Sigl und sein „Klinik-Spezl“ Alexander Kanweiler alias Mark Keller gönnten sich in einer Szene für die bereits zehnte Staffel der Erfolgsserie einen Gin-Cocktail nach einem strapaziösen Arbeitstag.
Aufnahmeleiter Erwin Netzer von der Produktionsfirma "ndf" schwärmt: „Der Stollen 1930 ist für uns eins tolles Motiv, weil er optisch viel hergibt und wir Nachtszenen
zudem in aller Ruhe tagsüber drehen können!“
"Bergdoktor“ Hans Sigl fügt ergänzend hinzu: „Und die Kufsteiner – insbesondere unsere Gastgeber Richard Hirschhuber und Martin Gasteiger – sind so entgegenkommend, dass wir immer wieder gerne hierher zurückkehren.“

Fans der Serie müssen sich allerdings noch ein wenig bis zur Ausstrahlung gedulden, die betreffende Folge wird voraussichtlich Anfang 2017 über die Bildschirme flimmern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.