23.11.2016, 11:40 Uhr

Tirols Polizei dankte vier Routiniers aus dem Bezirk Kufstein

Tirols Landespolizeidirektor und seine Stellvertreter mit den geehrten Polizisten. (Foto: Landespolizeidirektion Tirol/Gruber)
INNSBRUCK/BEZIRK. Am 18. November fand in der Ehrenhalle der Landespolizeidirektion Tirol die feierliche Ausfolgung von Bundesauszeichnungen sowie Dank- und Glückwunschdekreten durch Landspolizeidirektor Helmut Tomac und die beiden stellvertretenden Landespolizeidirektoren Edelbert Kohler und Norbert Zobl statt. An der Veranstaltung nahmen zahlreiche Repräsentanten der Polizei aus den Bezirken teil. Ein Blechbläserquartett der Polizeimusik Tirol umrahmte den Festakt und die Teilnahme der Angehörigen der geehrten Personen verlieh der Feier eine sehr persönliche Note.

Ein Dank und Glückwunschdekret der Landespolizeidirektion Tirol erhielten anlässlich ihrer Versetzung in den Ruhestand auch der Scheffauer Johann Kleinlercher, Andrä Marksteiner aus Brandenberg (beide Autobahnpolizeiinspektion Wiesing), der Kundler Herbert Krinner (PI Strass i Z) und Paul Hochmuth (BPK Schwaz) aus Alpbach.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.