30.10.2016, 20:17 Uhr

72 Stunden ohne Kompromiss

Nach dieser großartigen Aktion war den Schülerinnen die Anstrengung der vorangegangenen Stunden anzusehen, aber auch die Freude.
Kufstein: HLW | Fast die gesamte Klasse 2HLW/A und 6 Schülerinnen aus der 4HLW/B stellten sich im Rahmen der größten Sozialaktion Österreichs zur Verfügung, um vor den Supermärkten in Wörgl zu sammeln gegen Armut, in Kufstein/Zell den „Bunten Daumen“ (ein Gemeinschaftsgarten von Kufsteinern/innen und Asylwerbern/innen) kreativ zu verschönern, in Kirchbichl für die „Waldzwerge“ des Waldkindergartens eine Kräuterspirale und ein Hochbeet zu bauen und in Bischofshofen für ca. 90 Personen zusammen mit Asylwerbern/innen aus Syrien ein syrisch-österreichisches Menü „Culinary Culture“ zuzubereiten.
Es waren sehr große (auch körperliche) Herausforderungen, die von manchen mehr als alles abverlangten. Auch wenn es nicht immer leicht war und die ungewohnten Arbeiten die eigenen Grenzen aufzeigten, allein die Bereitschaft, sich darauf einzulassen und die beachtlichen Ergebnisse, die von den Nutznießern mit größtem Lob und höchster Bewunderung bestaunt wurden, zeigt: der Einsatz hat sich voll gelohnt, die Horizonte haben sich erweitert, Begegnungen haben stattgefunden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.