09.11.2016, 15:41 Uhr

Arbeiter wurde bis zur Hüfte verschüttet

Der 54-Jährige wurde nach der Erstversorgung ins BKH Schwaz gebracht.
REITH. Am Vormittag des 9. November säuberte ein 54-jähriger Österreicher mit einer Schaufel einen zuvor ausgebaggerten, 120 cm tiefen und 50cm breiten Graben. Plötzlich brach der Graben ein und verschüttete den Mann bis zur Hüfte. Zwei anwesende Arbeiter gruben den Verschütteten mit Pickel und Schaufel frei und verständigten die Rettungskräfte. Der an den Beinen sowie an der Hüfte verletzte Mann wurde nach der Erstversorgung an der Unfallstelle ins BKH Schwaz eingeliefert.
Drei Feuerwehrfahrzeuge mit insgesamt 20 Mann der Feuerwehr Reith im Alpbachtal, ein Rettungsfahrzeug sowie ein Notarztteam waren am Einsatz beteiligt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.