24.10.2017, 10:25 Uhr

"Austria Food Blog Award" für Söllerin

Food Bloggerin Alexandra Embacher (rechts) mit Begleitung Claudia Exenberger bei der Preisverleihung. (Foto: Gourmeet me)

Im Wiener Park Hyatt wurden vor kurzem die besten Food Blogger Österreichs ausfindig gemacht. Alexandra Embacher holte sich dabei mit ihrem Blog „Gourmeet me“ den dritten Platz in der Kategorie „Food Travel“.

WIEN/SÖLL (red). Bei der Preisverleihung des "Austria Food Blog Awards" traf sich die Elite der österreichischen Food Blogger-Szene, die besten Blogs aus dem Jahr 2017 wurden in Wien geehrt. Unter ihnen war der Söller Food- und Lifestyle-Blog „Gourmeet me“. Bloggerin Alexandra Embacher konnte sich in der Kategorie „Food Travel“ mit Leo Gradls Markbein vom Grill den dritten Platz sichern. „Ich war schon überrascht auf die Shortlist zu kommen. Der dritte Platz ist jetzt natürlich viel mehr als erwartet und unglaublich toll“, freut sich die 23-Jährige.

„Food Travel“ zur Speck-Alm in Bad Kreuzen

Der Weg war nicht recht weit, das Gegrillte aber umso internationaler: Bei Dry-Aging-Profi und Grillweltmeister Leo Gradl kam beim Fleisch-Tasting Beef aus Österreich, Uruguay, Australien und Argentinien auf den Grill. Auf den Geschmack gekommen, verfasste Embacher einen Bericht über die Fleischreise auf ihrem Blog und reichte den Artikel inklusive Gradls Rezept für das Markbein vom Grill beim Award unter der Kategorie „Food Travel“ ein. Der Sprung auf die Shortlist klappte reibungslos, bei der Preisverleihung siegte aber schlussendlich die portugiesische Cataplana von „Neuens aus der Küche“. Embachers Beitrag mit dem Rezept zum Nachlesen ist auf der Webseite des Food Blogs online.

Das Networking-Event für Food Blogger

Der "Austria Food Blog Award" fand dieses Jahr zum bereits sechsten Mal statt. In drei Award-Kategorien, vier Rezept-Kategorien und Sonderpreisen konnten sich die Food Blogger bewerben. Alexandra Palla, Organisatorin des Awards, zeigt sich nach der Veranstaltung begeistert: „Das hohe Niveau und die Qualität, mit der Food Blogs heute ihre LeserInnen begeistern, sind enorm. Mit dieser Leidenschaft bilden sich vollkommen neue Perspektiven heraus. Der Austria Food Blog Award versteht sich auch als Sprungbrett und Karrierepool. Unsere Partner und die Wirtschaft signalisieren hohe Bereitschaft an der Zusammenarbeit mit den neuen Medienanbietern."

Über den Food Blog „Gourmeet me“

Vor etwa eineinhalb Jahren hat Alexandra Embacher den Food und Lifestyle Blog gourmeetme.com ins Leben gerufen. Die Söllerin stellt darauf nicht nur Rezepte sondern auch Artikel über Personen aus der Branche online. Fester Bestandteil des Teams ist mittlerweile auch Daniel Traunfellner, er schoss auch die Rezeptfotos von Leo Gradls Markbein vom Grill.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.