05.06.2017, 15:00 Uhr

Autofahrer übersah Kinderwagen am Zebrastreifen

Der Unfall ereignete sich auf der Loferer Bundesstraße im Bereich des Gasthofs Luech. (Foto: ZOOM.TIROL)
KIRCHBICHL. Großes Glück hatten eine Frau und ein Baby am 1. Juni in Kirchbichl. Gegen 17:50 Uhr lenkte ein 17-jähriger Tiroler einen Pkw auf der Loferer Bundesstraße im Gemeindegebiet von Kirchbichl in Fahrtrichtung Wörgl. Dabei übersah er die 25-jährige Tirolerin, die gerade einen Kinderwagen über einen Schutzweg schob. Der Kinderwagen wurde umgestoßen und das darin befindliche Baby stürzte auf die Fahrbahn, wobei sich das Mädchen leichte Verletzungen zuzog.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.