05.07.2018, 11:51 Uhr

Beeindruckender Hagelschauer in Teilen von Kufstein

So wurde das Unwetter über Kufstein von Ebbs aus gesehen (Foto: Hörhager)
KUFSTEIN (nos). "Guad is' gangen, nix is geschehn" – das könnte das Motto des gestrigen Hagelschauers sein, der gegen 17 Uhr mit starken Windböen und rund 1cm großen Schlossen über Teile der Festungsstadt hinwegfegte. Während es in Endach und im Zentrum minutenlang prasselte, war in weiten Teilen Sparchens nur Starkregen zu spüren. Auch die andere Innseite dürfte vom Unwetter verschont geblieben sein.
Schäden richtete der Hagelschauer in den Gärten an: so manche Beerensträucher, Salatpflänzchen, Kräuterbüsche und Weinreben hielten den Hagelschlossen nicht stand.

Hagelschauer sind über Kufstein, wie mittlerweile im ganzen Bezirk, seit Einsatz der Hagelabwehr-Flieger aus Rosenheim/Vogtareuth eher selten. Werden potenzielle Gewitterzellen aber zu spät erkannt und "geimpft", kann es auch hier zu Hagelschlägen kommen.

Hier ein kleines Live-Video der BEZIRKSBLÄTTER vom 4. Juli

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.