21.11.2017, 11:59 Uhr

Beim Hoamfahrn „aufg'spüt, aufg'sunga und zsammg'spüt“

Toller Erfolg für die Familienmusik Puchleitner bei der Präsentation ihrer ersten CD "Beim Hoamfahrn". (Foto: Spielbichler)

Familienmusik Puchleitner präsentierte neue CD bei Volksmusikabend in Wörgl vor rund 200 Begeisterten.

WÖRGL (vsg). Über 200 Freunde echter Volksmusik kamen am 18. November zur CD-Präsentation der Familienmusik Puchleitner in den Gasthof Hauserwirt in Wörgl. Was sie dort erwartete war ein abwechslungsreicher Musikantenhoagascht, der fast schon filmreif war. Johannes Puchleitner und sein „Vier-Mäderl-Haus“ gestalteten den Abend und holten sich Unterstützung von dem Harfenduo Magdalena Außerlechner und Julia Strasser sowie den beiden G'stanzl-Profis „Maultasch & Tirol Kas“ alias Günther Laimböck und Peter Margreiter.

Musikalische Reise durchs Alpenland

Alle die glauben, Musik sei eine Sache der Mathematik, kennen die Familienmusik Puchleitner noch nicht – wenn Papa Johannes und Mama Verena mit ihren Töchtern Sophie, Miriam und Dorina aufspielen und singen, stimmt auch die Chemie. Da wird herzerfrischend und auf hohem Niveau instrumental musiziert. Nicht nur „zsammg'spüt", sondern auch „zsammg'lost“ wird bei den Puchleitners. Daraus entsteht eine Harmonie, die Resonanz beim Publikum findet – egal ob live oder beim Anhören ihrer ersten CD „Beim Hoamfahr'n“. Die CD wurde heuer im Sommer im Wörgler Tonstudio von Andy Winderl aufgenommen – bei dessen neu gegründetem Label „Zwoarahaus Records“ für traditionelle Volksmusik und Blasmusik.
Als Aufnahmeleiterin stand der hochmusikalischen Familie Katrin Unterlercher zur Seite. Unterlercher ist nicht nur selbst Musiklehrerin, sondern ein echter Volksmusik-Profi und hat bereits mit Herbert Pixner zusammengearbeitet. Tontechniker Ramon Kohlmann zeichnete die Reise der Familienmusik Puchleitner quer durchs Alpenland im Studio auf. Der musikalische Streifzug führte die Familie von Bayern bis ins Salzkammergut und nach Südtirol sowie durchs traditionelle Volksmusik-Genre von Polka, Walzer und Landler über Menuett, Boarische, Jodler und Weisen. Als Hommage an den Ausgangspunkt Wörgl eröffnet die Annenpolka des Wörgler Inntaler-Gründers Gottlieb Weißbacher den Melodienreigen, zu dem Volksmusikkomponisten wie Georg von Kaufmann, L. Neuper, Josef Schönmayr, Gregor Leutschacher, Dr. Josef Pommer, Norbert Wallner, Peter Moser, Wolfgang Neumüller, Florin Pallhuber, Florian Pedarnig und Peter Reitmeir weiteren Stoff liefern.

Volksmusikabend restlos ausverkauft

Dass die Mischung bestens beim Publikum ankommt, bestätigte der schon Tage vorher restlos ausverkaufte Volksmusikabend zur CD-Präsentation, der von Peter Margreiter, Obmann des Tiroler Volksmusikvereins humorvoll moderiert wurde. Dazu reisten Familienmitglieder der Puchleitners von Ingolstadt bis Bad Vöslau und von Salzburg bis Kitzbühel an. Musikalische Wegbegleiter wie der Wiltener Stiftskapellmeister Norbert Matsch fanden sich beim Hauserwirt ebenso ein wie Freunde der Familie, darunter LA Bettina Ellinger. Als Zugabe ließ die Familienmusik Puchleitner anklingen, wohin der Weg weitergehen wird – mit Johannes' selbst komponierter Polka Sol-So-Mi-Do. Auf Reisen, im sonnigen Kroatien entstand heuer im Sommer das Stück, das den jungen Musikerinnen Solo-Passagen einräumt. 2018 steht damit wieder der Weg ins Zwoarahaus-Tonstudio an mit der Absicht, ein Musikvideo herzustellen.

Weitere Auftritte im Dezember

Seit dem ersten öffentlichen Auftritt im Rahmen der Tiroler Musizierwoche des Tiroler Volksmusikvereins in Rotholz im Sommer 2014 absolvierte die Familienmusik Puchleitner zahlreiche weitere Auftritte bei verschiedenen weltlichen und kirchlichen Anlässen. Zu ihren bisher größten Erfolgen zählt die Mitwirkung beim 50. Tiroler Adventsingen des Tiroler Volksmusikvereins im Congress Innsbruck im Dezember 2016. Wer die Familienmusik Puchleitner live erleben will, hat dazu bis Weihnachten noch drei Gelegenheiten in Wörgl: am 8. Dezember ab 13:30 Uhr beim Weihnachtsmarkt vor dem City Center, am Sonntag, den 10. Dezember. ab 14 Uhr beim ersten Wörgler Bauernadvent beim Schwoicherbauern und am Samstag, den 23. Dezember um 6 Uhr früh beim Rorate in der Stadtpfarrkirche Wörgl.
Die empfehlenswerte CD „Beim Hoamfahrn – aufg´spüt und aufg´sunga von der Familienmusik Puchleitner“ gibt´s zum Preis von 18 Euro bei der Familie Puchleitner sowie im Tonstudio am Zauberwinklweg, Info unter Tel. 0664-3375668 bzw. puchleitner@atzl.at oder info@zwoarahaus.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.