09.11.2016, 08:40 Uhr

Biber biss Baum um – PKW in Graben geschleudert

Der PKW des 36-Jährigen blieb im Hirnbach stecken. (Foto: ZOOM.TIROL)
SCHWOICH. Am 9. November gegen 1:30 Uhr lenkte ein 36-jähriger türkischer Staatsbürger einen PKW auf der B171, von Kufstein kommend. Im Gemeindegebiet von Schwoich konnte er einem auf der Fahrbahn liegenden Baumstamm nicht mehr ausweichen. Ein Biber hatte den Baum so stark angenagt, dass er auf die Bundesstraße fiel. Der Personenkraftwagen wurde über die linke Böschung in das angrenzende Feld geschleudert und stürzte in weiterer Folge wenige Meter einen Abhang hinunter in den Hirnbach. Das Fahrzeug blieb total beschädigt senkrecht im Bach stecken, der leicht verletzte Lenker konnte sich selbständig befreien und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Kufstein gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.