30.11.2016, 09:52 Uhr

Brandmelder meldete "Land unter" im Hauserwirt

Beim Eintreffen der Feuerwehr tropfte die Decke beim Hauserwirt. (Foto: FF Münster)
MÜNSTER. Zu einem Brandmeldealarm im Hotel Hauserwirt wurde die Freiwillige Feuerwehr Münster in den Abendstunden des 29. November alarmiert.
Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte entpuppte sich das erwartete Feuer allerdings als Wasserschaden: Wegen eines defekten Wärmetauschers in der Lüftungsanlage des Hotels drang das Wasser durch die Holzdecke in einen der Gasträume ein und setzte den Saal mehrere Zentimeter unter Wasser. Die Kälte dürfte einem Bauteil der Anlage zugesetzt haben, das austretende Wasser löste den Brandmeldealarm aus. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz für die Feuerwehr beendet werden.
Glück im Unglück: Das Hotel Hauserwirt macht gerade Betriebsurlaub, wie die Betreiberfamilie Wagner erklärt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.