19.10.2016, 10:47 Uhr

Drei als Dealer verdächtigt und 13 Kiffer angezeigt

Etwa 900 Gramm Marihuana soll der 24-Jährige zwischen dem Kaiserwinkl und dem Brixental an zumindest 13 Konsumenten verkauft haben. (Foto: BMI/Weissheimer)
BEZIRK. Nach umfangreichen Ermittlungen durch Beamte der PI Kufstein mit Unterstützung durch Beamte inTelfs und Kössen konnte ein 24-jähriger Österreicher ausgemittelt werden, der im Verdacht steht, zwischen Juni 2015 und Juli 2016 im Raum Kössen, Walchsee, Kufstein und Hopfgarten mindestens 900 Gramm Marihuana an zahlreiche Konsumenten verkauft zu haben.
Ein 20-jähriger Österreicher und ein 20-jähriger Deutscher stehen im Verdacht die Suchtmittel an den 24-jährigen verkauft zu haben. Die drei Männer werden wegen Verdacht des Verbrechens nach dem Suchtmittelgesetz auf freiem Fuß der Staatsanwaltschaft angezeigt.
13 Personen wurden ausgeforscht die verdächtig sind Suchtmittel konsumiert zu haben. Sie werden ebenfalls angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.