13.03.2017, 08:54 Uhr

Drei Holzköpfe verrückt nach Paula

Auf und zwischen den Stühlen: Drei Männer und ihre Bezirhung zu Paula. (Foto: Größwang)

Auf den Brettern die die Welt bedeuten: Fulminante Komödie um Schauspielertrio Kraft, Heis und Reitberger

KUFSTEIN (red). Am vergangenen Freitag, dem 10. März, begeisterte das Stadttheater Kufstein mit der Welturaufführung des Stückes „Paula“ die zahlreich erschienenen Zuschauer restlos. Die aus der Feder von Thomas Kraft stammende Komödie überzeugte das Premierenpublikum durch eine unwiderstehliche Mischung aus absurder Situationskomik, mitreißendem Tempo und französischem Lebensgefühl.

Paula erzählt die Geschichte dreier Männer, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Die innige Freundschaft, die die Drei einst verband, hat durch einen in der Vergangenheit liegenden Konflikt tiefe Risse bekommen. Marc (Thomas Kraft), dessen einst erfolgreiches Leben auf ganzer Linie gescheitert scheint, will die alte Freundschaft nach Jahren der Funkstille wieder aufleben lassen. Er wagt einen spontanen Besuch bei Serge (Martin Heis), der inzwischen sein umtriebiges Singledasein gegen einen gemütlichen Platz im trauten Heim eingetauscht hat. Serges Begeisterung über den unangemeldeten Besuch hält sich jedoch in Grenzen, denn was Marc nicht weiß ist, dass es sich bei Serges neuer Freundin um eine alte Bekannte handelt: seine Exfrau Paula! Komplettiert wird das kongeniale Trio von dem quirligen Yvan (Klaus Reitberger), der an seiner neuen Rolle als Vater, Ehemann und Schwiegersohn verzweifelt und mit seiner chaotisch-liebenswerten Art immer wieder in die verbale Schusslinie der Kontrahenten gerät.

Das Stück „Paula“ besticht zum einen durch seinen feinen Humor und seine raffinierte Inszenierung, zum anderen durch das hohe schauspielerische Niveau der drei Darsteller, bei denen es sich um Theatergrößen der lokalen Amateurtheaterszene handelt.


Zeuge dieses außergewöhnlichen Geniestreichs können Sie noch an folgenden Terminen werden: 17., 19., 23. und 26. März sowie am 01. und 02. April, im Kulturhaus Kufstein, sonntags um 18.00 Uhr, sonst 20.00 Uhr.
Kartenvorverkauf: Buch-Café im Lippott-Haus, Raiffeisen Bezirksbank Kufstein;
Informationen und Reservierungen unter: +43 (0)676 9161457 oder www.stadttheater-kufstein.at

Die spielen auf Holz, wir stehen drauf – Mehr Holz gibt's in unserem Themen-Channel meinbezirk.at/holz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.