13.02.2018, 07:00 Uhr

Einbrecher "seilte" sich in Kundler Büro ab

Symbolfoto. (Foto: BMI/Weissheimer)
KUNDL. Ein unbekannter Täter stieg am am 10. Februar gegen 2:00 Uhr in Kundl mit Hilfe einer Leiter auf das Flachdach einer Firma. Er schlug dort eine Dachkuppel ein und seilte sich in das Gebäudeinnere in ein Büro ab, wobei aufgrund der Spurenlage ein Befestigungsgurt für das Seil am Dach gerissen sein dürfte. Beim Betreten des Büros wurde der Einbruchsalarm (auch akustisch) ausgelöst, weshalb der Täter das Büro über das nordseitige Fenster und das darunter liegende Glasdach wieder verließ. Aufgrund der versperrten Innentüren und des ausgelösten Alarmes wurden keine weiteren Räume betreten. Der Täter konnte zudem auch keine Beute machen. Die Schadenshöhe für die beschädigte Dachkuppel ist derzeit allerdings noch nicht bekannt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.