16.06.2017, 07:30 Uhr

Feierliche Übergabe im Herzen Wörgls

Bürgermeisterin Hedi Wechner, Alpenländische GF Markus Lechleitner und Christian Kovacevich (v.l.) übergaben die Wohnungen feierlich.
WÖRGL (bfl). Die Salzburger Straße ist um ein Wohnungsobjekt reicher. Am 8. Juni übergab die Stadt die Wohnanlage "Salzburger Straße" an die zukünftigen Bewohner und Bewohnerinnen in feierlichem Rahmen. Nach dem Baubeginn im Februar 2016 konnte die Anlage im Mai 2017 fertiggestellt werden.
Insgesamt 14 Wohneinheiten sind in der Anlage untergebracht, welche mit 800.000 Euro Wohnbauförderungsmittel gestützt ist. Das Land Tirol gewährt 'begünstigten Personen' unter einer festgesetzten Einkommensgrenze ein Förderungsdarlehen für den Erwerb einer Eigentumswohnung – so auch in der Wohnanlage in der Salzburger Strasse.
Die Wohnanlage verfügt außerdem über 16 überdachte Autoabstellplätze. Die Kosten des Baus beliefen sich auf über 2 Millionen, wie der Geschäftsführer der Alpenländischen, Markus Lechleitner in seinen einleitenden Worten erklärte. "Wir haben auch die Sieben-Euro-Schallmauer unterbrochen."
Die Betriebskosten betragen in der neuen Wohnanlage lediglich 6,90 Euro.
"Die Wohnungen sind sehr modern und die Anlage ist etwas Außergewöhnliches", sagt Bürgermeisterin Hedi Wechner vor der Schlüsselübergabe an die Bewohner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.