02.06.2017, 19:14 Uhr

Festnahme bei Freiburg: Ist Luciles Mörder geschnappt?

Am 12. Jänner 2014 starb Studentin Lucile K. in Kufstein, ist nun ihr Mörder gefasst worden? (Foto: ZOOM-Tirol)

Polizei und Staatsanwaltschaft im deutschen Freiburg im Breisgau geben am 3. Juni um 15 Uhr eine Pressekonferenz zur Festnahme eines Tatverdächtigen.

FREIBURG/KUFSTEIN (nos). In einer Sonderpresseaussendung informierte die Tiroler Polizei über die Festnahme eines Tatverdächtigen bei Freiburg im Breisgau in Zusammenhang mit dem Mord an einer Joggerin im baden-württembergischen Endingen am 6. November 2016. Aufgrund diverser Parallelen gehen die deutsche SOKO "Erle" und das LKA Tirol davon aus, dass es sich um denselben Täter wie im noch immer ungeklärten Mordfall an der französischen Studentin Lucile K. am 12. Jänner 2014 in Kufstein handeln dürfte. Ein neues Phantombild, das auch optische Gemeinsamkeiten zu jenem der Tiroler Polizei erkennen ließ, wurde erstellt und damit nach dem Unbekannten gefahndet. Nun kam es zu einer Festnahme. Auch Tirols LKA-Leiter Walter Pupp nimmt an der Pressekonferenz in Endingen teil.

Laut Informationen der BILD-Zeitung soll es sich beim Festgenommenen um einen aus Rumänien stammenden Fernfahrer handeln, der im Raum Freiburg lebt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.