19.10.2017, 10:00 Uhr

Fleißige Radlfahrer bei Repair Café in Ebbs belohnt

Elektrische und elektronische Geräte werden sehr gerne ins Repair Cafe gebracht. (Foto: Eberharter)
EBBS (be). Am Recyclinghof in Ebbs waren beim jüngsten "Repair Café" wieder die „Reparierer“ am Werk, die sich hingebungsvoll den meist etwas älteren und defekten Geräten widmeten. So manches Ding konnte wieder zum Laufen gebracht werden und darüber freuten sich die Besitzer ganz besonders. Aber auch die Gemeindevertreter hatten ihre Freude daran, denn durch das Reparieren verringert sich die Müllmenge und das ist das Ziel beim Repair Café.
Gleichzeitig fand auch die Siegerehrung für den Fahrradwettbewerb statt. 69 Teilnehmer hatten sich im Frühjahr dafür angemeldet und diese sind insgesamt 47.714 Kilometer mit dem Rad gefahren. Durchschnittlich ist jeder 795 Kilometer geradelt und hat damit 3.522 kg CO2 eingespart. Den ersten Preis bekam Franz Westermair überreicht, er legte 1.044 Kilometer zurück. Den zweiten Platz belegte Christina Osl vor Romano Beate.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.