09.10.2017, 12:59 Uhr

Führerscheinloser Lenker baute bei Flucht Unfall

Der PKW überschlug sich und kam auf der Fahrerseite liegend zum Stillstand. (Foto: ZOOM.TIROL)
WÖRGL. Am 7. Oktober flüchtete ein unbekannter PKW Lenker in Wörgl zuerst vor einer Polizeistreife, die eine Routinekontrolle vornehmen wollte und verursachte danach einen Verkehrsunfall.
Nachdem der PKW Lenker um 22:20 Uhr die Anhaltezeichen einer Polizeistreife missachtete flüchtete er. Um 22:21 Uhr ging bereits via Notruf bei der BLS Kufstein die Meldung über einen Verkehrsunfall in der Nähe des Kontrollortes ein. Der Flüchtende hatte bei einer Kreuzung wegen zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und eine Gartenmauer gestreift. Der PKW hatte sich in Folge überschlagen und war auf der Fahrerseite liegend zum Stillstand gekommen. Der Lenker konnte sich selbständig aus dem PKW befreien und flüchten. Die örtliche Fahndung mit einer Polizeihundestreife verlief vorerst negativ. Schlussendlich konnte der Unfalllenker jedoch ausgeforscht werden. Es handelt sich dabei um einen 22-jährigen im Bezirk Kufstein wohnhaften Portugiesen, der keinen Führerschein hat. Er wurde von der Rettung in das BKH Kufstein verbracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.