17.10.2016, 07:41 Uhr

"Gernalm" brannte völlig nieder

Die brennende "Gernalm" war weithin zu sehen. (Foto: Silberberger)
ALPBACH. Am 17. Oktober um 0:15 Uhr kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Brand der sogenannten "Gernalm" im Gemeindegebiet von Alpbach auf einer Seehöhe von 1.769 m. Das unbewohnte Gebäude wurde durch den Brand zur Gänze zerstört. Es entstand ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro.
Die Feuerwehren Oberau und Alpbach, die mit insgesamt zehn Fahrzeugen und über 100 Mann zum Brandobjekt ausgerückt waren, konnten ein Übergreifen der Flammen auf umliegende Gebäude verhindern. Die Erhebungen zur Ermittlung der Brandursache werden am Montagvormittag fortgesetzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.