27.09.2016, 13:12 Uhr

Herzinfarkt auf der Gernalm – 52-Jähriger in Klinik geflogen

Nach der Erstversorgung wurde der Wanderer (52) in die Klinik Innsbruck geflogen. (Symbolfoto)
ALPBACH. Am Vormittag des 26. September unternahm ein 52-jähriger Deutscher mit seiner Ehefrau eine Wanderung im Bereich Schatzberg, als er beim Verlassen der Gondel auf dem Schatzberg in einer Seehöhe von ca. 1.760 Metern über ein Druckgefühl in der Brust klagte. Das Ehepaar setzte die Wanderung in Richtung Schönangeralm allerdings fort.
Gegen 12.55 Uhr verschlechterte sich der Zustand des Mannes und er brach neben der „Gernalm“ zusammen. Das umsichtige Almpersonal erkannte die Situation und setzte die Rettungskette in Gang.
Der Urlauber wurde nach der notfallmedizinischen Erstversorgung in die Klinik Innsbruck geflogen, wo ein akuter Herzinfarkt diagnostiziert und er stationär aufgenommen wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.