21.11.2016, 08:12 Uhr

Jugendliche demolierten Weihnachtsmarkt auf der Festung

Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise zu den beiden Jugendlichen. (Foto: BMI/Egon WEISSHEIMER)

Zwei männliche Personen, ca. 12-14 Jahre alt. Einer war mit einem grauen Jogginganzug, der Zweite dunkel gekleidet. Beide hatten Kapuzen über den Kopf gezogen – Polizei sucht Zeugen!

KUFSTEIN. Am Sonntag, dem 20. November, kletterten zwischen 12:55 Uhr und 13:45 Uhr zwei bisher unbekannte Täter auf der Festung Kufstein über eine Absperrung in das Konzertgelände der Josefsburg. Dort beschädigten sie zahlreiche Aufbauten des Weihnachtsmarktes. Anschließend kletterten die Täter wieder über die Absperrung und flüchteten über den Zubringerweg in Richtung Salurnerstraße, wobei sie von mehreren Personen gesehen worden sein dürften.

Täterbeschreibung:

Zwei männliche Personen, ca. 12-14 Jahre alt. Einer war mit einem grauen Jogginganzug, der Zweite dunkel gekleidet. Beide hatten Kapuzen über den Kopf gezogen.
Die Höhe des Schadens ist derzeit noch unbekannt, dürfte aber erheblich sein.

Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.