24.09.2016, 09:30 Uhr

Kommentar: Ausgezeichnete Gastronomie im Bezirk

Während in der Bezirkshauptstadt Sushi-Läden wie die Schwammerl aus dem Boden schießen, kann die Region schon wieder über höchste Auszeichnungen für heimischen´ Gastronomen jubeln. Drei ohnehin bereits hochdekorierte Wirte – die "Blaue Quelle", "Sigwarts Tiroler Weinstuben" und die "Kundler Klamm" – konnten auch den "Wirtshausführer" überzeugen und holten jeweils einen Titel in den Bezirk.
Die Gastronomie in der Region ist aktuell im Umbruch. Viele haben bereits teils massiv investiert, um den Gästen ein möglichst genussvolles Gesamterlebnis zu bieten und können mit ihren Teams zurecht stolz auf die eingefahrenen Erfolge sein. Daneben gibt's aber eine ganze Reihe von Häusern, deren optisches Erscheinungsbild gelinde gesagt "rustikal" abschreckend wirkt, die drinnen aber unerwartete Leckerbissen auf den Tisch bringen. Was in Schwoich passiert, wenn "Sigwarts"-Sous-Chef ab Oktober im "Bierol-Taproom" den Löffel übernimmt, darf man mit Spannung erwarten. Sicher ist jedenfalls: Im Bezirk Kufstein lässt sich mit jedem Geldbeutel gut essen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.