27.09.2016, 11:03 Uhr

Lange Nacht der Museen im Stoffelhäusl in St. Gertraudi

Sankt Gertraudi: Stoffelhäusl | Für die einen sind sie Kitsch und Müll, für die anderen sind es kleine Schätze. Das Stoffelhäusl zeigt bei der heurigen „Langen Nacht der Museen“ Objekte, die nur auf den ersten Blick gewöhnlich und „verwerflich“ scheinen. Das Motto lautet: „Krimskrams“.

Seit Jahrzehnten sammelt Martin Reiter Gegenstände, die andere weghaben wollen, aber für ihn eine große Bedeutung haben. Sie sind banal, kurios, einzigartig oder von Seltenheitswert – für den Sammler, oder aber auch für das ganze Land. Manchmal zwar noch nicht heute, aber mit Sicherheit vielleicht schon morgen oder in der nächsten Generation. Hinter jedem Objekt versteckt sich eine Geschichte oder ein Gschichtl. Und in dieser Verbindung gibt es plötzlich eine ganz andere Sichtweise auf scheinbar „Alltägliches“ oder „Verwerfliches“.

18.00 Uhr: Präsentation der Stoffelhäuslbriefmarke 2016
Bücherflohmarkt zugunsten „Licht ins Dunkel“
19.00 Uhr: Mundartlesung
20.00 Uhr: Tirol Quizz
21.00 Uhr: Mundartlesung
22.00 Uhr: Tirol Quizz
23.00 Uhr: Mundartlesung
24.00 Uhr: Tirol Quizz

Zur Stärkung:
Gerstlssuppe, Schwarzplentenkuchen, Kräutertee vom eigenen Garten

Bus-Haltestelle: Feuerwehrhaus St. Gertraudi
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.