10.12.2017, 09:00 Uhr

Leserbrief: Große Freude über kleine Brücke

Leserbrief an die Redaktion – ungekürzt und unverändert.

"Sehr gehrte Damen und Herren

Ich weiß nicht, ob Sie Leserbriefe veröffentlichen, aber ich will Ihnen trotzdem folgendes berichten: Gestern rief mich freudigst meine 90-jährige (!) Mutter an, um mir strahlend mitzuteilen, dass "ihre" Brücke wieder begehbar ist. Sie ist wohnhaft in der Friedensiedlung und hat es sich so angewöhnt, fast jeden Tag, mit zwei Stöcken natürlich, hinunter zum Kaiserbach, übers "Holzbrückerl" gegenüber der "Radlrast", und noch ein Stückerl weiter bis zu einem Bankerl, zum Rasten, und wieder retour zu gehen. Ab und zu auch "auf ein Eis" zur "Radlrast" war drin. Jetzt war aber plötzlich ihr Brückerl nicht mehr begehbar, da es repariert wurde. Und so musste meine Mutter ganz weit außenherum gehen, wenn sie zum Bankerl wollte. Das konnte sie aber, aus Altersgründen, nur zweimal machen. Und so spazierte sie fast jeden Tag hinunter zur Baustelle, um sich vom Fortschritt der Arbeiten zu informieren. Und siehe da, gestern die große Freude, ihr "Brücklein" war zur Brücke fertig geworden. Und noch dazu so schön, aus Holz. Sie hat lange unten gestanden und alle Leute, die vorbeikamen, mit ihrer Freude über die Fertigstellung angesteckt. Und jetzt kommt das Schöne daran: Sie sagte, wenn ich nur wüsste, wo ich mich hinwenden kann, dann würde ich das tun, um mich zu bedanken und zu sagen, wie schön diese Brücke geworden ist, und das noch vor dem Winter.
Ich meine, bei all den schlimmen, täglichen Nachrichten aus Nah und Fern, gehört diese besonders hervorgehoben. Ich habe somit dem Wunsch meiner Mama, es an die betreffenden Stellen weiterzuleiten, hoffentlich genüge getan.

Mit wirklich ganz lieben, freudigen Grüßen
Tochter Johanna Jud mit Mama Johanna Hennebichler
PS.: Für meine Mama ist das schon ihr größtes Weihnachtsgeschenk."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.