06.06.2017, 10:30 Uhr

Mann stürzte bei Kundl in den Inn

Die Suchaktion verlief bislang ergebnislos. Es konnten nur die Schuhe des Mannes gefunden werden. (Foto: ZOOM.TIROL)
KUNDL. Am 2. Juni stürzte ein 82-jähriger Österreicher aus bisher noch unbekannter Ursache in Kundl in den derzeit Hochwasser führenden Inn. Der Sturz passierte gegen 13:20 Uhr. Eine sofort eingeleitete Rettungs- und Suchaktion, an der sich mehrere Feuerwehren, die Wasserrettung und ein Notarzthubschrauber beteiligten, ist bisher ergebnislos verlaufen. Es konnten lediglich die Schuhe des Mannes gefunden werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.