11.10.2017, 12:42 Uhr

Mehr als 2.000 Theaterkarten in vier Tagen abgesetzt!

Es geht hoch her beim Filzer Bräu im Gemeindesaal in Niederndorf,.....

Zur Premiere Aufführung des Niederndorfer Theater " Die Lügenglocke" ist noch eineinhalb Wochen hin und trotzdem sind jetzt schon mehr als 2.000 Tickets der beinahe 2.500 aufgelegten Eintrittskarten vergriffen.

Theater- und Kulturvereinsobmann Reinhard Exenberger führt diesen schnellen Kartenboom auch auf die einfache und problemlose Online-Reservierung auf www.theater-niederndorf.at (Kartenvorverkauf) zurück. Dazu Reinhard Exenberger - "...wir sind es schon gewohnt einen guten Vorverkauf zu haben, aber dieses Mal ist ein ganz schneller "Run" verspürbar. So gibt es nur mehr wenige Premierenplätze und für zwei Vorstellungen bereits nur mehr Restkarten von unter zehn Stück pro Aufführung" -  so die Theaterikone aus Niederndorf der mit der Probenarbeit sehr zufrieden ist, aber von den Miemen noch einmal vollste Konzendration für die restlichen Proben fordert. Das Niederndorfer Theater ist bekannt für eine ausgeprägtes Gestik- und Miemenspiel, die Regie dazu führt der Theaterobmann selbst, gemeinsam mit Michael Schwaighofer. Beide widmen sich in dieser Spielsaison ausschließlich der Spielleitung und stehen nicht selbst auf der Bühne. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.