12.01.2018, 08:57 Uhr

Mit "Glücks-Salz" viele Spenden gesammelt

Martin Schipflinger, Marcell Mages, Kinderkrebshilfe-Obfrau Ursula Mattersberger und Andreas Salvenmoser (v.l.). (Foto: Jägerwirt)

"Jägerwirt" zu Besuch in der Kinderonkologie Innsbruck, mit Spende an Kinderkrebshilfe und Schokolade im Gepäck.

SCHEFFAU. „Das Leben ist ein Geschenk“ meinen Andreas Salvenmoser und Martin Schipflinger vom Jägerwirt in Scheffau und veranstalteten mit Ihrem Team eine Spendenaktion. Dazu wurden während der gesamten Advents- und Neujahrszeit fleißig kleine, selbstgemachte Kräutersalze im "Genussladl", der "Schuster Bar" und im Restaurant verkauft.
Durch die Unterstützung zahlreicher Gäste und Geschäftspartner konnten die Gastronomen die stolze Summe von 4.200 Euro sammeln und an der Kinderkrebs-Station der Uniklinik Innsbruck abliefern. Und die fleißigen Klinik-Mitarbeiter durften sich darüber hinaus über eine handgeschöpfte "i mog di"-Schokolade vom Jägerwirt freuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.