01.01.2018, 09:01 Uhr

New Year, good old Jazz!

Wann? 12.01.2018 20:30 Uhr

Wo? Kufa, Feldgasse 12, 6330 Kufstein ATauf Karte anzeigen
Die Jazz.m.b.H. Kufstein steht für Jazz und mitreißende Grooves (v.l.n.r.): Artur Egger (Bass), Julius Lüthi (Klavier), Klaus Steidl (Schlagzeug), Alexandra Konrad (Gesang). Mit dabei Star-Saxofonist Florian Bramböck. Live on stage am Freitag, 12. Jänner 2018, in der Kufa-Bar, Kufstein. (Foto: Kurt Härting)
Kufstein: Kufa |

Zum Jahresanfang setzt die heimische Jazz.m.b.H. Kufstein ein starkes musikalisches Zeichen. Das Quartett hat sich ganz dem anspruchsvollen Jazz verschrieben und für das Konzert am Freitag, dem 12. Jänner, in der Bar der Kufsteiner Kulturfabrik solistisch „aufgerüstet“.

Als „special guest“ konnte erneut der renommierte Tiroler Saxofonist Florian Bramböck gewonnen werden, der seine Ausbildung in Innsbruck, Graz und Miami absolvierte. Er ist als Lehrer für Jazzsaxofon am Konservatorium Innsbruck sowie an der Bruckner-Uni Linz tätig, spielte in der Truppe des weltbekannten Vienna Art Orchestra, arbeitet als Komponist und leitet das Jazz-Orchester Tirol. Sein außergewöhnliches musikalisches Talent wurde 2016 mit der Verleihung des Tiroler Landespreises für Kunst gewürdigt.
Die „Jazz.m.b.H. feat. Florian Bramböck“ stand schon bei Kufstein Unlimited 2016 auf der Bühne und gibt Stücke aus dem klassischen und modernen Vokal-Repertoire sowie aus den Genres Latin und Swing zum Besten. Die instrumentale Stammbesetzung – bestehend aus Klavierspieler und Bandleader Julius Lüthi, Bassist Artur Egger und Schlagzeuger Klaus Steidl – musiziert zusammen seit mehr als dreißig Jahren, wobei das eingesessene Ensemble durch die außergewöhnliche Stimme von Alexandra Konrad komplettiert wird.

Das Konzert findet am Freitag, dem 12. Jänner, um 20.30 Uhr in der Bar der Kulturfabrik Kufstein statt. Karten für 10 Euro an der Abendkasse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.