05.02.2012, 00:07 Uhr

Niederndorfs Feuerwehrmänner bestanden TLP in Gold

Eine Gruppe Kurz vor dem Start der Leistungsprüfung. (Foto: www.einsatzfoto.at)
Niederndorf bei Kufstein: Freiwillige Feuerwehr Niederndorf | Die Männer der FF Niederndorf wissen, was sie im Ernstfall zu tun haben. Davon zeugen gute Ergebnisse bei technischen Prüfungen.

Niederndorf: Die Florianijünger der Unteren Schranne sind nicht nur technisch bestens ausgerüstet, sie verstehen ihr Handwerk auch. In besonderem Maße trifft das auf die Mitglieder der Freiwilligen Niederndorf zu, die imAbschnitt 1 den Status einer Schwerpunktfeuerwehr besitzen und über dementsprechende Gerätschaften verfügen.
Doch Geräte wie Bergeschere, Schneidbrenner oder Spreizer allein nützen nichts, es kommt natürlich auf die Männer an, die sie bedienen. Deshalb nimmt die Aus- und Weiterbildung bei der FF Niederndorf einen großen Stellenwert ein. Erst Ende der Vorwoche absolvierten 22 Niederndorfer die Technische Leistungsprüfung der Stufen I und III. Alle 22 bestanden die Prüfung mit Bravour. Damit erhöht sich die Zahl der mit dem technischen Leistungsabzeichen in Gold auf 44 Mitglieder. Darunter nunmehr auch Kommandant HBI Martin Kitzbichler. Die FF Niederndorf ist übrigens, was Einsätze Verkehrsunfällen anbelangt, für mehrere Tiroler Gemeinden zuständig aber auch Hilfeleistungen in Bayern (Inntalautobahn) stehen auf der Tagesordnung.

,,Wir sind für Einsätze bei Verkehrsunfällen gerüstet.’’ HBI Martin Kitzbichler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.